Channel Header
18034

Radeon 9500 Pro - der Preis-Leistungs-Sieger?

24.10.2002 | 12:03 Uhr | Michael Schmelzle

Der Chip- und Speichertakt des Radeon 9500 Pro beträgt wie beim 9700-Modell 275 respektive 270 (effektiv 540) Megahertz. Allerdings hat ATI die Speicherschnittstelle im Chip auf 128 Bit halbiert.

3D-Spiele, die mit großen Texturen arbeiten, dürften dadurch ausgebremst werden. Der Chip besitzt ebenfalls ein ordentliches Übertaktungspotenzial, vermutlich werden die Kartenhersteller aber langsamere Speicherbausteine als beim 9700 einsetzen.

Radeon-9500-Pro-Karten mit 128 Megabyte Grafikspeicher gibt's erst gegen Ende November zu kaufen. Der Straßenpreis beträgt wohl rund 230 Euro. Von den technischen Voraussetzungen her müssten sich die Karten auf Geforce-4-4400-Ti-Niveau bewegen - im Auslieferungszustand.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
18034