2553935

RX 6800 durch Übertaktung auf Niveau der RX 6800 XT?

07.12.2020 | 16:43 Uhr | Michael Söldner

Lässt sich eine AMD Radeon RX 6800 per Übertaktung auf das Niveau einer teureren RX 6800 XT bringen?

Eigentlich hatte AMD für die beiden neuen Grafikkarten Radeon RX 6800 und RX 6800 XT Preise von 579 bzw. 649 US-Dollar ausgerufen. Durch die schlechte Verfügbarkeit sind beide Karten nur zu deutlich höheren Preisen verfügbar, wenn man sie überhaupt bei einem Händler findet. Dennoch bleibt die Frage, inwieweit sich die 70 US-Dollar Preisunterschied in der Praxis bemerkbar machen. Die Webseite WCCF-Tech wollte durch eine Übertaktung herausfinden, ob sich die RX 6800 auf das Leistungsniveau einer RX 6800 XT bringen lässt. Beide Grafikkarten unterscheiden sich nicht nur durch 200 MHz Unterschied beim Takt, das kleinere Modell muss auch mit 12 Compute Units weniger auskommen.

Als Testgrundlage dienten mehrere Spiele in WQHD-Auflösung. In „Horizon Zero Dawn“ konnte die übertaktete RX 6800 tatsächlich die Leistung einer RX 6800 XT erbringen. Durch die Übertaktung ließ sich im Schnitt ein Performancegewinn von 14,6 Prozent erreichen. Dazu musste jedoch auch das Powerlimit um 15 Prozent angehoben werden. Der Speichertakt wurde gleichzeitig auf 2.100 MHz angehoben, die GPU taktete hingegen mit 2.350 bis 2.450 MHz. Dennoch war es nicht möglich, den größeren Chip bei der Leistung einzuholen. Dies dürfte primär an den fehlenden 12 Compute Units liegen. Dennoch können die Ergebnisse in den unterschiedlichen Spielen überzeugen. Eine Leistungssteigerung um fast 15 Prozent ohne zusätzliche Kosten rechtfertigt ein wenig Experimentieren mit den Einstellungen.

Die Radeon RX 6800 und 6800 XT sollen Nvidia zum ersten Mal seit langem im Bereich der High-End-Grafikkarten Paroli bieten. Denn obwohl Nvidia mit der RTX-3000-Generation einen großen Sprung gegenüber den Vorgängern gemacht hat, behauptet AMD, diese Leistung nochmal übertreffen zu können. Die AMD-Karten bieten höhere Taktraten und mehr Videospeicher, außerdem sind sie zum ersten Mal in der Lage, Raytracing-Effekte in Spielen zu berechnen. Ob das reicht, um Nvidia vom Thron zu stoßen, erfahrt Ihr in diesem Video. ► Alle Infos & Testwerte zum nachlesen: www.pcwelt.de/2548625

 

AMD Radeon RX 6800 und 6800 XT im Grafikkarten-Test: Nvidia in Bedrängnis

PC-WELT Marktplatz

2553935