2646585

RTX 3090 Ti am 29. März, RTX 3070 Ti mit 16 GB gestrichen

11.03.2022 | 12:26 Uhr | Sebastian Schenzinger

Neue Gerüchte aus dem Chiphell-Forum sprechen von einem Release der RTX 3090 Ti Ende März, die RTX 3070 Ti 16 GB wurde gestrichen. Videocardz hat den Termin am 29. März mittlerweile bestätigt.

Als Nvidia die RTX 3090 Ti auf der CES Anfang des Jahres erstmals der Welt präsentierte , nannte der Hersteller zwar keinen konkreten Veröffentlichungstermin, dennoch galt ein Release am 27. Januar als äußerst wahrscheinlich. Auf Nachfrage von The Verge Mitte Februar lautete die kurz und knappe Antwort eines Nvidia Mitarbeiters: „Wir haben zur GeForce RTX 3090 Ti derzeit nichts Neues zu berichten“. Gemäß den neuesten Gerüchten sollen Probleme mit dem Videospeicher für die Verzögerungen gesorgt haben und der Release am 29. März erfolgen. Aus dem gleichen Leak geht hervor, dass Nvidia seine Arbeiten an einer Ausführung der RTX 3070 Ti (zu unserem Testbericht) mit 16 GB Videospeicher wohl eingestellt hat. Videocardz hat den Termin mittlerweile bestätigt, ab dem 29. März dürfen außerdem die Testberichte zur RTX 3090 Ti online gehen. 

Release der RTX 3090 Ti wohl am 29. März um 15 Uhr

Nachdem Nvidia die RTX 3090 Ti auf der CES offiziell vorgestellt hat und weitere Informationen im Januar bekannt geben wollte, ist es erst einmal ruhig um die GPU geworden. Das neue Flaggschiff soll auf den Vollausbau des GA102-Grafikchips setzen, mit 10.752 Cuda-Cores, 84 RT-Einheiten und 336 Tensor-Kernen. Das entspricht einer Zunahme von 2,4 Prozent gegenüber der  RTX 3090 (zu unserem Testbericht) . Des Weiteren soll die GPU durch eine Erhöhung der TGP von 350 auf 450 Watt 165 MHz höhere Taktraten erreichen und schnelleren GDDR6X Videospeicher mit 21 Gbps verbaut haben. 

Grafikkarten-Vergleich 2022: GeForce RTX und Radeon RX GPUs im Test - mit Rangliste

Letztgenannte Neuerung soll laut einem Post im  Chiphell Forum  der Grund für die Verzögerung des Release der RTX 3090 Ti sein. Für die RTX 3090 Ti setzt Nvidia wohl auf eine überarbeitete Version des PCB der RTX 3090 mit der Kennung PG136C. Diese Änderungen sind notwendig, um unter anderem den neuen PCIe Gen 5 Standard zu unterstützen. Dadurch wird sich die RTX 3090 Ti deutlich mehr von der RTX 3090 unterscheiden als ursprünglich angenommen und ebendiese Änderungen scheinen aufwendiger zu sein als von Nvidia wohl angenommen. Für die aktuellen Probleme scheint sich aber wohl der Videospeicher verantwortlich zu zeichnen, der bei bestimmten Szenarien für Abstürze sorgen soll und jetzt bei allen Karten ausgetauscht wird. In dem Forenpost ist neben der Problemursache auch ein ganz konkreter Release-Termin für die RTX 3090 Ti genannt worden, und zwar der 29. März.

Der Release der RTX 3090 Ti soll am 29. März erfolgen.
Vergrößern Der Release der RTX 3090 Ti soll am 29. März erfolgen.
© VideoCardz, Nvidia

Diesen Termin hat VideoCardz mittlerweile bestätigt, da sie über einen Board-Partner ein offizielles Dokument mit einem Zeitplan zur Veröffentlichung der RTX 3090 Ti in die Hände bekommen haben. Laut diesem soll sowohl die Ankündigung, der Release als auch der Embargofall für Testberichte am 29. März um 15 Uhr deutscher Zeit erfolgen. Ein offizieller Preis ist leider noch nicht bekannt. 

Mit dem neuen PCIe Gen 5 Standard (zu Artikel) hält auch ein neuer Stecker zur Stromversorgung seinen Einzug. Bisher war nicht sicher, ob auch die Custom-Modelle mit dem neuen 16-Pin-Stecker ausgestattet sein werden. Bei den bisherigen Founders Edition Karten setzte Nvidia zwar auf einen eigens entwickelten 12-Pin-Anschluss, den jedoch nur die wenigsten Board-Partner übernommen haben. Auf Twitter ist jetzt ein Bild durch den Nutzer @wxnod aufgetaucht, welches ein Custom-Modell der RTX 3090 Ti mit 16-Pin-Connector zeigen soll.

RTX 3070 Ti mit 16 GB gestrichen

Von Nvidia nie offiziell angekündigt, war in den Gerüchten immer wieder die Rede von einer RTX 3070 Ti mit 16 GB Videospeicher als Gegenspieler für Intels kommende Arc A780 GPU , welche wohl auch mit 16 GB Videospeicher ausgestattet sein soll. Gemäß den neuesten Informationen soll die Entwicklung dieser Grafikkarte jedoch eingestellt worden sein.

Grafikkarte

NVIDIA GeForce RTX 3090 Ti

NVIDIA GeForce RTX 3090

NVIDIA GeForce RTX 3080 Ti

NVIDIA GeForce RTX 3080 12 GB

NVIDIA GeForce RTX 3080

NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti 16 GB

NVIDIA GeForce RTX 3070 Ti

NVIDIA GeForce RTX 3070

NVIDIA GeForce RTX 3060 Ti

NVIDIA GeForce RTX 3060

NVIDIA GeForce RTX 3050

Grafikchip

Ampere GA102-350?

Ampere GA102-300

Ampere GA102-225

Ampere GA102-220

Ampere GA102-200

Ampere GA104-400

Ampere GA104-400

Ampere GA104-300

Ampere GA104-200

Ampere GA106-300

Ampere GA106-150

Fertigungsprozess

Samsung 8nm

Samsung 8nm

Samsung 8nm

Samsung 8nm

Samsung 8nm

Samsung 8nm

Samsung 8nm

Samsung 8nm

Samsung 8nm

Samsung 8nm

Samsung 8nm

Chip-Größe

628,4mm2

628,4mm2

628,4mm2

628,4mm2

628,4mm2

395,2mm2

395,2mm2

395,2mm2

395,2mm2

276mm2

276mm2

Transistoranzahl

28 Mrd.

28 Mrd.

28 Mrd.

28 Mrd.

28 Mrd.

17,4 Mrd.

17,4 Mrd.

17,4 Mrd.

17,4 Mrd.

13,2 Mrd.

13,2 Mrd.

CUDA-Kerne

10752

10496

10240

8960

8704

6144

6144

5888

4864

3584

2560

TMUs / ROPs

336 / 112

328 / 112

320 / 112

280 / 104

272 / 96

184 / 96

184 / 96

184 / 96

152 / 80

112 / 64

80 / 32

Tensor / RT Kerne

336 / 84

328 / 82

320 / 80

280 / 70

272 / 68

184 / 46

184 / 46

184 / 46

152 / 38

112 / 28

80 / 20

Basistakt

1560 MHz

1400 MHz

1365 MHz

1260 MHz

1440 MHz

TBA

1575 MHz

1500 MHz

1410 MHz

1320 MHz

1552 MHz

Boost-Takt

1860 MHz

1700 MHz

1665 MHz

1710 MHz

1710 MHz

TBA

1770 MHz

1730 MHz

1665 MHz

1780 MHz

1777 MHz

FP32-Rechenlesitung

40 TFLOPs

36 TFLOPs

34 TFLOPs

31 TFLOPS

30 TFLOPs

TBA

22 TFLOPs

20 TFLOPs

16 TFLOPs

13 TFLOPs

9 TFLOPs

RT TFLOPs

74 RFLOPs

69 TFLOPs

67 TFLOPs

TBA

58 TFLOPs

TBA

44 TFLOPs

40 TFLOPs

32 TFLOPs

25 TFLOPs

18 TFLOPs

Tensor-TOPs

TBA

285 TOPs

273 TOPs

TBA

238 TOPs

TBA

183 TOPs

163 TOPs

192 TOPs

101 TOPs

73 TOPs

Videospeicher

24 GB GDDR6X

24 GB GDDR6X

12 GB GDDR6X

12 GB GDDR6X

10 GB GDDR6X

16 GB GDDR6X

8 GB GDDR6X

8 GB GDDR6

8 GB GDDR6

12 GB GDDR6

8 GB GDDR6

Speicher-Interface

384-bit

384-bit

384-bit

384-bit

320-bit

256-bit

256-bit

256-bit

256-bit

192-bit

128-bit

VRAM-Takt

21 Gbps

19,5 Gbps

19 Gbps

19 Gbps

19 Gbps

21 Gbps

19 Gbps

14 Gbps

14 Gbps

16 Gbps

14 Gbps

Speicherbandbreite

1008 GB/s

936 GB/s

912 Gbps

912 Gbps

760 GB/s

672 GB/s

608 GB/s

448 GB/s

448 GB/s

384 GB/s

224 GB/s

TGP

450W

350W

350W

350W

320W

~300W

290W

220W

175W

170W

130W (GA106)

Preis (UVP / FE)

TBD

1.649 €

1.269 €

n.a.

759 €

TBD

649 €

549 €

439 €

329 €

279 €

Release

29. März 2022?

24. Sep 20

03. Jun 21

11. Jan 22

17. Sep 20

Gestrichen?

10. Jun 21

29. Okt 20

02. Dez 20

25. Feb 21

27. Jan 22

PC-WELT Marktplatz

2646585