2635089

RTX 3080: Neues Modell mit 12 GB schon morgen?

10.01.2022 | 15:28 Uhr | Michael Söldner

Nvidia will angeblich schon morgen eine neue Version der Geforce RTX 3080 mit 12 GB Videospeicher vorstellen.

Mit der RTX 3080 stellte Nvidia im September 2020 eine flotte Grafikkarte für 699 US-Dollar an. Durch die Chipkrise war die Karte jedoch nur schwer zu bekommen, bis heute sind die Preise sehr hoch. Als Reaktion will Nvidia angeblich schon morgen ein neues Modell der RTX 3080 mit 12 GB Video-RAM vorstellen. Eigentlich sei die Enthüllung schon auf der CES 2022 geplant gewesen. Nvidia habe die Präsentation jedoch in letzter Minute noch einmal geändert. Dennoch sei ein Verkaufsstart für den 11. Januar geplant.

Nur wenig Mehrleistung

Wie hoch der Preis für das verbesserte Modell mit 12 statt 10 GB VRAM ausfallen soll, bleibt offen. Das Speicherinterface sei von 320 Bit auf 384 Bit aufgebohrt worden. In dieser Hinsicht kann die RTX 3080 12 GB mit ihrem doppelt so teuren Schwestermodell RTX 3090 gleichziehen. Die TDP steigt auf 350 Watt. Die Anzahl der Shader will Nvidia angeblich aber nur von 8.704 auf 8.960 steigern. Entsprechend dürfte die Performance der Karte im Vergleich zu einer normalen RTX 3080 nur geringfügig besser ausfallen. Insider rechnen mit einem Leistungsplus von nur drei Prozent.

Mondpreise vorprogrammiert

Ob Nvidia die 10-GB-Version der RTX 3080 mittelfristig mit dem 12-GB-Modell ersetzen möchte, bleibt offen. Auch von einer besseren Verfügbarkeit ist wohl leider nicht auszugehen. Sollte sich die morgige Ankündigung also bewahrheiten, dann hätte Nvidia zwar wieder ein interessantes Modell mit noch mehr Speicher im Angebot. In Anbetracht der aktuellen Chipknappheit dürfte aber auch diese High-End-Grafikkarte im freien Handel kaum zu finden sein. Die UVP dürfte zudem schon bei über 699 US-Dollar liegen. Dazu kommt noch ein Aufpreis der Händler, sollte man doch eine solche Grafikkarte ausfindig machen.

RTX 3080: Ab Januar 2022 mit 12 GB Video-RAM?

PC-WELT Marktplatz

2635089