2543010

RTX 3070: Laut Benchmark so schnell wie eine RTX 2080 Ti

23.10.2020 | 17:15 Uhr | Michael Söldner

Mit der RTX 3070 bringt Nvidia eine preiswertere Karte auf den Markt, die mit der RTX 2080 Ti auf Augenhöhe liegt.

Ende Oktober will Nvidia der RTX 3080 und RTX 3090 auch eine preiswertere Einsteiger-Karte in Form der RTX 3070 zur Seite stellen. Bislang gab es kaum Informationen zur Leistung der dritten RTX-3000er-Karte. Nun sind mehrere Benchmark-Ergebnisse geleakt, die das Leistungsniveau der Karte verdeutlichen sollen. Das Versprechen von Nvidia, die RTX 3070 sei etwas schneller als eine RTX 2080 Ti, scheinen sich zu bewahrheiten: Nach Daten von Videocardz ist die Geforce RTX 3070 in den synthetischen Benchmarks des 3DMark tatsächlich auf Augenhöhe mit der schnellsten Gamer-Turing-Karte RTX 2080 Ti. Das ist beeindruckend, da die RTX 3070 in der Founders Edition nur 500 Euro kosten soll, die RTX 2080 Ti kostete zur ihrer Einführung im September 2018 satte 1.259 Euro und wird auch heute noch für über 1.000 Euro angeboten.

Den Benchmarks zufolge erreicht die RTX 3070 im 3DMark Fire Strike Ultra 8.749 Punkte, während die RTX 2080 Ti auf 8.510 Punte kommt. Im Time Spy kommt die RTX 3070 auf 13.945 Punkte, während die RTX 2080 Ti mit 14.633 Punkten knapp davor liegt. Im Benchmark Port Royal liegt die RTX 3070 mit 8.324 Punkten hingegen deutlich hinter der RTX 2080 Ti mit 9.027 Punkten. Der Grund: Port Royale testet die Raytracing-Fähigkeiten der Karten. Hier kann die RTX 2080 Ti auf 68 Raytracing-Kerne zugreifen, während die RTX 3070 nur über 46 RT-Kerne verfügt. Handfestere Werte als der synthetische Benchmark 3DMark zeigt der in das Spiel „Ashes of Singularity“ integrierte Testlauf : Hier kommt die RTX 3070 in der Einstellung Crazy 4K DX12 auf 74 fps, während die RTX 2080 Ti mit 75 fps nur knapp davor liegt. Sinkt die Auflösung auf 2.560 x 1.080 kann sich die RTX 3070 mit 89 fps hingegen vor die RTX 2080 TI mit 87 fps setzen. Bei Full-HD liegen beide fast gleichauf bei 94 bzw. 93 fps. Nvidia will seine neue RTX 3070 am 29. Oktober in den Handel bringen. Einen Tag zuvor möchte AMD seine neue RX-6000-Generation vorstellen. Interessierte Gamer sollten diesen Termin noch abwarten. Ob die RTX 3070 dann jedoch in großen Mengen verfügbar sein wird, bleibt fraglich. Sowohl die RTX 3080 als auch die RTX 3090 waren innerhalb von Minuten komplett ausverkauft .

Zeit für eine neue Grafikkarte: Das gibt es beim Tausch zu beachten

PC-WELT Marktplatz

2543010