2483152

Quick Share: Samsung plant Air-Drop-Konkurrenten

24.01.2020 | 17:12 Uhr | Michael Söldner

Mit Quick Share könnte Samsung zusammen mit dem Galaxy S20 eine Alternative zu Apples Air Drop anbieten.

Mit Apples AirDrop lassen sich bequem Dateien mit anderen iPhone-Besitzern in der Nähe ohne Mobilfunkverbindung oder WLAN tauschen. Samsung plant offenbar mit Quick Share eine Alternative für seine eigenen Smartphones. Laut einem Bericht auf XDA Developers soll Quick Share zusammen mit dem Galaxy S20 verfügbar sein. Erste Screenshots deuten darauf hin, dass der Austausch von Dateien mit Personen in der Nähe sehr einfach erfolgen kann, wenn diese Quick Share ebenfalls aktiviert haben. Dennoch soll sich auch einschränken lassen, wer einem Dateien schicken darf, um ungewollte oder verstörende Fotos zu verhindern.

Bislang hat Android keine echte Alternative zu AirDrop zu bieten. Das auf NFC basierende Android Beam wurde mit Android 10 aufgegeben. In der Dateien-App von Google steht zwar eine ähnliche Funktion zur Verfügung, diese ist aber nicht so direkt mit dem Betriebssystem verzahnt wie es bei Apple der Fall ist. Quick Share soll auch den Upload großer Dateien erlauben, diese werden dann aber erst in der Samsung Cloud zwischengespeichert. Dieser Service soll auf 1 GB große Dateien und maximal 2 GB pro Tag begrenzt sein. Für den Austausch größerer Videos oder Datenpakete könnte dies vielen Nutzern dennoch genügen. Xiaomi, Oppo und Vivo haben ebenfalls ein ähnliches Feature in Arbeit, welches im kommenden Monat starten und mit den Geräten aller drei Hersteller kompatibel sein soll. 

Samsung Galaxy S20: Preise, Marktstart und Fotos geleakt

PC-WELT Marktplatz

2483152