2539513

Qualcomm soll eigene Gaming-Smartphones mit Asus entwickeln

09.10.2020 | 14:05 Uhr | Denise Bergert

Aktuellen Gerüchten zufolge will Qualcomm in Kooperation mit Asus Premium-Gaming-Smartphones auf den Markt bringen.

Qualcomm und Asus haben sich für die Entwicklung von neuen Premium-Gaming-Smartphones im Rahmen einer Partnerschaft zusammengeschlossen. Das will das Business-Magazin Digitimes aus brancheninternen Quellen erfahren haben.

Herzstück der Gaming-Smartphone-Modelle soll Qualcomms neuer Snapdragon 875 sein. Um das Design der Smartphones kümmert sich Asus. Das Unternehmen konnte unter anderem bereits mit dem Asus ROG 3 Erfahrungen auf dem Gebiet sammeln. Den Gerüchten zufolge, könnten das nächste ROG-Smartphone von Asus sowie die Gaming-Smarthones von Qualcomm einige Ähnlichkeiten wie etwa das Display, die Kameras, den Akku oder auch das integrierte Kühlsystem aufweisen.

Der Snapdragon 875 wurde bislang noch nicht offiziell enthüllt. Mit der Ankündigung rechnen Branchen-Experten jedoch am 1. und 2. Dezember 2020. Im Rahmen des zweitägigen Events enthüllt Qualcomm traditionsgemäß neue Mobile-Prozessoren. Der Snapdragon 875 wird den Mutmaßungen zufolge wie sein Vorgänger-Modell über ein integriertes 5G-Modem verfügen. Denkbar ist auch eine verbesserte Version in Form eines Snapdragon 875 Plus, die jedoch erst Mitte 2021 erscheinen könnte.

PC-WELT Marktplatz

2539513