2473372

Qualcomm Snapdragon 865 und 765 vorgestellt

04.12.2019 | 15:57 Uhr | Michael Söldner

Qualcomm hat zwei neue Chips für Smartphones im Angebot. Dem High-End-Modell fehlt aber ein integriertes Modem.

Qualcomm hat mit dem Snapdragon 865 einen neuen Chip für High-End-Smartphones vorgestellt. Der Snapdragon 865 verfügt im Gegensatz zu ähnlichen Prozessoren jedoch nicht über ein integriertes 5G-Modem, stattdessen muss ein zusätzlicher Chip in das Smartphone integriert werden, falls die 5G-Funktionalität vom Hersteller gewünscht ist. Auch ein 4G-Modem fehlt dem Snapdragon 865, entsprechend müssen Hersteller auch hier auf eine zusätzliche Lösung zurückgreifen. Dies führt wiederum zu einem erhöhten Stromverbrauch im Vergleich zu einem integrierten Modem für 4G oder 5G. Welche Leistung der Snapdragon 865 bieten wird, will Qualcomm erst später im Detail verraten. Es ist aber davon auszugehen, dass der Snapdragon 865 in einer Vielzahl von High-End-Geräten wie dem Galaxy S11, OnePlus 8, Pixel 5, Galaxy Note 11 oder LG G9 zum Einsatz kommen wird.

Gleichzeitig mit dem Snapdragon 865 stellte Qualcomm auch den Snapdragon 765 vor, der über ein integriertes 5G-Modem verfügt. Im Gegensatz zum 865 soll der 765 vermehrt in Mittelklasse-Smartphones zum Einsatz kommen. Warum Qualcomm nur im Snapdragon 765 ein 5G-Modem integrieren konnte, dem Flaggschiff Snapdragon 865 hingegen nicht, bleibt offen. Noch ist die Verbreitung von 5G hierzulande recht überschaubar, doch dies sollte sich in wenigen Jahren ändern.

Viel Smartphone, wenig Geld: Günstige Top-Modelle im Vergleich

PC-WELT Marktplatz

2473372