Benq stellt insgesamt elf Projektoren vor. Die neue Produktreihe bietet Geräte aller Klassen, vom Leichtgewicht mit 1,9 kg bis zum hellen Projektor mit 3000 ANSI Lumen, von Geräten für Daten- und Videopräsentationen bis zum Heimkinobereich.

Die elf Projektoren von Benq basieren auf der aktuellen DLP-Technologie von Texas Instruments und weisen Ausstattungsmerkmale wie zum Beispiel acht Voreinstellungen, T-flow-Kühlsystem, Mikrostaubfilter und DVI-Eingang auf.

Der Benq PE5120 ist ein Vertreter der Home-Serie. Das Heimkino-Einstiegsgerät ist mit einem 16:9-optimierten DLP-Chip für WVGA-Auflösung (854 x 680) ausgerüstet und erreicht ein Kontrastverhältnis von 2000:1. Durch das 5-Segment-Farbrad werden Farben noch natürlicher dargestellt.

Damit der Kinogenuss nicht übertönt wird, arbeitet der Projektor im Eco-Modus mit einer Lautstärke von nur 26 db. Als Anschlüsse bietet der Projektor sowohl eine Komponenten- als auch eine DVI-Schnittstelle.

Der Preis des Benq PE5120 liegt bei 1200 Euro.

PC-WELT Marktplatz

206132