129548

Projektmanagement: Alles im Griff

15.06.2007 | 12:17 Uhr |

Unter Linux stehen mehrere freie Programme für das Projektmanagement bereit. Falls es Kundenvorgaben erfordern, dass Microsoft Project verwendet wird, so können die Linux-Benutzer im Team immerhin auf spezielle Project-Viewer für Linux zurückgreifen. Einer davon ist der Afinion Project-Viewer, der unter www.afinion.de für 40 Euro zu haben ist. Eine befristete Testversion und eine eingeschränkte Free-Version können Sie dort herunterladen.

Auch mit dem Steelray Microsoft Project Viewer können Linux-Rechner in Microsoft-gesteuerte Projekte eingebunden werden. Das Programm ist unter www.steelray.com für 35 US-Dollar (etwa 29 Euro) zu haben. Eine auf zehn Tage beschränkte Testversion steht nach der Registrierung zum Download bereit.

Mit Planner planen und organisieren Sie Projekte.
Vergrößern Mit Planner planen und organisieren Sie Projekte.
© 2014

Linux-User setzen als Alternative aber auch GanttProject oder Planner ein - diese Programme können Projektdateien von Microsoft einlesen. GanttProject 2.0.3 hat zudem den Vorteil, dass es als auch unter Windows läuft. Das Projektmanagement-Tool des Gnome-Projektes ist in Suse und anderen Distributionen enthalten. Planner erlaubt es, auf einfache Weise auf der grafischen Oberfläche Aufgaben zu definieren. Der Starttermin jeder Aufgabe liegt automatisch nach dem Endtermin der Vorgänger-Aufgabe. Die Dauer jeder Aufgabe lässt sich mit der Maus ändern, ebenso können Sie Verknüpfungen anlegen. Zusätzlich stehen Dialogfenster zu jeder Aufgabe und Tabellen zur Verfügung.

Vielleicht konnten wir Ihnen mit diesem Artikel ja nicht nur hifreiche Tipps geben, wenn Sie schon Linux-Nutzer sind - sondern auch dann, wenn Sie bislang auf Microsoft-Produkte vertrauen. Es geht auch ohne, glauben Sie uns…

Nehmen Sie Kontakt mit uns auf!

PC-WELT Marktplatz

129548