2547475

Probleme mit dem Laufwerk der Xbox Series X

12.11.2020 | 16:31 Uhr | Michael Söldner

Einige Benutzer berichten von fiependen Laufwerken auf der Xbox Series X, die teilweise keine Datenträger mehr einlesen.

Die neuen Microsoft-Konsolen Xbox Series X und S stehen seit dem 10. November bereit. Wie bei jedem Hardware-Launch mehren sich kurz darauf die ersten Beschwerden über defekte Geräte. Im Falle der Xbox Series X gibt es viele Meldungen über Probleme mit dem UHD-Blu-ray-Laufwerk der Konsole. Teilweise nehme das Laufwerk keine Datenträger mehr an . Andere Anwender berichten über ratternde Geräusche , wenn sich eine Disk im Laufwerk befindet. Ein Lesen der Datenträger bzw. ein Abspielen der Games sei dann nicht mehr möglich. Die auftretenden Geräusche unterscheiden sich je nach Nutzer. Teilweise habe eine alternative Aufstellung der Konsole geholfen. Microsoft reagiert auf diese Beschwerden mit dem Verweis auf den hauseigenen Support . Man habe sich sehr intensiv mit der Qualität der Konsole beschäftigt. Einzelne Defekte seien aber nicht ausgeschlossen. 

Auf Youtube ist zudem eine Xbox-Konsole zu sehen, die kein Bildsignal mehr ausgibt . Dies könnte sich aber auch mit einem defekten TV-Gerät oder HDMI-Kabel erklären lassen. Gerade zum Start einer neuen Konsolengeneration werden Meldungen über Defekte und Mängel schnell im Internet verbreitet. Dies erweckt den Eindruck, dass mit der neuen Hardware grundsätzlich etwas nicht stimmen könnte. Oft erweisen sich diese anfänglichen Fehler aber als Einzelfälle. 

Xbox Series X/S: Entscheidend ist nicht das Launch-Lineup

PC-WELT Marktplatz

2547475