2659558

Preview-Build: Windows 11 erhält "Suggested Actions"-Funktion

12.05.2022 | 13:30 Uhr | René Resch

In einem neuen Preview-Build hat Microsoft dem Betriebssystem Windows 11 eine neue Funktion sowie einige Fixes spendiert.

Microsoft hat dem Insider-Build von Windows 11 eine neue Funktion mit dem Namen "Suggested Actions" spendiert. Damit wird dem Nutzer ein Schnellzugriff auf in Verbindung mit Telefonnummern und Datumsangaben ermöglicht, wie in einem Microsoft-Blogbeitrag berichtet wird.

Der Konzern aus Redmond erklärt die neue Funktion folgendermaßen: "Wenn Sie ein Datum, eine Uhrzeit oder eine Telefonnummer kopieren, schlägt Windows für Sie relevante Aktionen vor, z. B. das Erstellen von Kalenderereignissen oder das Tätigen von Anrufen mit Ihren Lieblingsanwendungen."

Windows 11 schlägt Ihnen Apps vor

Windows 11 erkennt die vom Nutzer markierten Textstellen, etwa eine Telefonnummer, Datum oder Uhrzeit und schlägt dabei verschiedene Optionen vor, um die Informationen mit verbundenen Programmen zu verarbeiten. Telefonnummern etwa können direkt mit oft benutzen Programmen wie Teams oder Skype angerufen werden oder Datum- sowie Uhrzeitangaben innerhalb des Kalenders oder Outlook verarbeitet werden.

Der Preview-Build trägt die Nummer 25115. Neben der neuen Funktion hat Microsoft die Icons in der Windows-Wiederherstellungsumgebung (WinRE) in diesem Build aktualisiert. Der Build beinhaltet natürlich auch weitere Fixes. Diese finden Sie im Beitrag des Windows Insider Blog.

Auch interessant: Nächstes Windows 11-Update verschärft Konto-Zwang

PC-WELT Marktplatz

2659558