Channel Header
29856

Preisvergleich mit Windows XP

30.04.2002 | 12:51 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Chinese 2000 soll zusammen mit dem Kai Office 6.0 etwa 50 Dollar kosten. Damit schlägt es das Gespann Windows XP und Office XP um Längen im direkten Preisvergleich. Mit dieser Entscheidung der chinesischen Regierung für die eigene Linux-Distribution entgeht Microsoft ein Riesenmarkt. Dem Redmonder Konzern bleibt da nur ein kleiner "Trost", wie die taiwanische Zeitung "Economic News" witzelt: Die Zahl der Raubkopien von Microsoft-Produkten auf Rechnern in China wird vermutlich nicht weiter zunehmen, wenn die chinesischen PC-Benutzer flächendeckend an das Linux-System gewöhnt werden.

Die Entscheidung für Linux und gegen Windows hat auch für Hardware-Produzenten Konsequenzen. PC-Hersteller wie zum Beispiel Dell, die ihre Rechner überwiegend oder ausschließlich mit Windows ausliefern, müssen jetzt umdenken, wenn sie auf dem chinesischen Markt eine Chance haben wollen. Die chinesische Regierung favorisiert "The Inquirer" zufolge Komponenten, die in China hergestellt werden.

"Red Flag Linux" setzt sich gegen MS durch (PC-WELT Online, 04.01.2002)

KOffice 1.2 Beta 1 steht zum Download bereit (PC-WELT Online, 30.04.2002)

PC-WELT Ratgeber: Suse Linux 8.0 auch für Einsteiger

Linux-Themen bei PC-WELT

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
29856