2103419

Preissenkung für Galaxy-S6-Modelle

30.07.2015 | 17:19 Uhr |

Samsungs High-End-Smartphones Galaxy S6 und Galaxy S6 Edge sollen in den nächsten Wochen billiger werden.

Samsung hat in dieser Woche seine aktuellen Quartalszahlen veröffentlicht. Obwohl die Ergebnisse besser ausfielen als im Vorjahresquartal, sieht es für den koreanischen Elektronik-Konzern gerade im Smartphone-Bereich nicht allzu rosig aus.

Der Launch des Galaxy S6 habe aufgrund hoher Marketing-Ausgaben und geringer Verkaufszahlen nur wenig zum Gewinn beitragen können, schreibt Samsung in einer offiziellen Mitteilung . Das Unternehmen wolle die Dynamik bei den Verkäufen von High-End-Produkten weiter halten und aus diesem Grund „den Preis des Galaxy S6 und des Galaxy S6 Edge anpassen“, heißt es weiter.

Wer sich eines der beiden Modelle kaufen will, sollte also noch abwarten, da eine Preissenkung kurz bevor zu stehen scheint. Aktuell schlägt das Galaxy S6 direkt bei Online-Händler Amazon noch mit 549 Euro und das Galaxy S6 Edge mit 885 Euro zu Buche. Der Straßenpreis liegt bei 520 bzw. 669 Euro.

Was bringt der QHD-Bildschirm des Galaxy S6 im Vergleich zu einem "normalen" Full-HD-Display? Ist die TouchWIz-Oberfläche wirklich einfacher geworden? Wie lange hält der Akku im Vergleich zum Vorgänger? All diese Fragen beantwortet IT-Journalist und Video-Blogger Lutz Herkner im Vergleich zum Note Edge und zum HTC One M9.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2103419