2426702

Pornhub möchte Tumblr-Plattform kaufen

06.05.2019 | 12:17 Uhr | René Resch

Das Unternehmen Mindgeek, zu dem auch Pornhub gehört, hat sich für einen möglichen Kauf von Tumblr ins Gespräch gebracht.

Nach dem selbst auferlegten Verzicht auf pornographische Inhalte, von dem wir bereits im Dezember 2018 berichteten, ging es mit der Tumblr-Plattform stetig bergab. Tumblr verlor durch den eingeführten Pornofilter rund 30 Prozent seiner Nutzerschaft. Die aktuellen Besitzer möchten Tumblr deshalb wohl schnellstmöglich los haben.

Ein möglicher Interessent ist wohl schon gefunden: Mindgeek, der Besitzer der berüchtigten Pornhub-Streaming-Plattform, die sich auf erotische und pornographische Inhalte spezialisiert hat, könnte Tumblr dabei wirklich wieder neues Leben einhauchen. Im Gespräch mit Buzzfeed erklärte der Mindgeek-Manager Corey Price, dass man nach einer erfolgreichen Übernahme alle Verbote wieder aufheben würde. Denn die expliziten Inhalte waren seit jeher ein zentraler Bestandteil der Tumblr-Plattform und hätten zum Erfolg beigetragen.

Mindgeek könnte Tumblr also unter Umständen wirklich zu altem Glanz verhelfen. Weiterhin könnte Mindgeek auch davon profitieren, dass Tumblr-Nutzer in den Communities die Inhalte des Streaming-Portals auf der Plattform austauschen würden und somit die Abrufe auf Pornhub erhöhen könnten.

Weitere News zum Thema:

PC-WELT Marktplatz

2426702