2432263

Popular Dishes: Mit Google Maps das beste Essen finden

31.05.2019 | 11:00 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Mit der neuen Funktion Popular Dishes sollen Sie auf Google Maps ruck, zuck in jedem Restaurant das optimale Gericht finden.

Google erweitert seine Karten- und Navigationslösung Google Maps sozusagen um einen Leckerbissen für Gourmets. Nämlich um die neue Funktion „Popular Dishes“. Damit sollen Sie online das für Sie optimale Gericht in einem Restaurant finden können. Denn mit dem neuen Feature sehen Sie auf einer Art virtuellen Speisekarte, was die Besucher des jeweiligen Restaurants oder der jeweiligen Imbissbude am liebsten essen und wie die Besucher die Gerichte bewerten. Außerdem sehen Sie Fotos zu den einzelnen Gerichten. Diese "Speisekarte" wird automatisch aus den Nutzerkommentaren und -fotos generiert.

Um Popular Dishes zu nutzen, suchen Sie auf Google Maps das gewünschte Restaurant aus. In einem Übersichts-Tab sehen Sie nun dessen beliebteste Gerichte. Sie können dann durch die kulinarischen Angebote scrollen und die jeweiligen Kommentare und Fotos der Nutzer dazu lesen. Die Kommentare lassen sich auch übersetzen, falls diese in einer fremden Sprache vorliegen.

Alle Bewertungen und Fotos stammen von Google-Nutzern. Sie können also auch selbst von Ihrem nächsten Auswärts-Essen ein Foto schießen (idealerweise bevor Sie mit dem Verzehr beginnen) und dieses dann zusammen mit dem Namen des Gerichts bei Google hochladen. Google baut mit Popular Dishes also seine schon jetzt vorhandene Möglichkeit aus, Fotos zu Ess-Möglichkeiten hochzuladen und diese zu bewerten. Denn schon jetzt findet man auf Google Maps, wenn man ein Restaurant antippt, oft Fotos und Rezensionen von Speisen, die dort verzehrt wurden. Mit Popular Dishes kommt nun aber die Möglichkeit dazu sozusagen durch die kuratierte Online-Speisekarte dieses Restaurants zu blättern. Ein Machine-Learning-Algorithmus kombiniert hierzu auf den Google Servern die Namen der Gerichte, die von den Nutzern bei einem Besuch in dem Restaurant hochgeladen werden, mit dazu passenden Fotos und Bewertungen, die ebenfalls von den Nutzern hochgeladen werden.

Popular Dishes soll laut Google zunächst aber nur in Google Maps auf Android-Geräten weltweit zur Verfügung stehen. Für die iOS-Variante von Google Maps soll dieses Feature in den nächsten Monaten folgen.

Google Local Guide: Rezensionen und Fotos für Google Maps

Google Maps im Test: Gratis-Navigation mit exakten Verkehrslage-Informationen



PC-WELT Marktplatz

2432263