2238899

Polizei fängt Auto-Dieb per BMW Connected Drive

05.12.2016 | 16:12 Uhr |

Durch die Zusammenarbeit zwischen BMW und Polizei konnte ein Dieb im Auto eingesperrt werden.

Die Vernetzung von Autos spielt auch den Ordnungskräften in die Hände: Am Wochenende konnte in Seattle ein Autodieb von der Polizei im gestohlenen Fahrzeug eingeschlossen werden, nachdem er dort ein Nickerchen gehalten hatte.

Das Auto, einen unverschlossenen BMW 550i, hatte der Dieb zuvor in einer Tiefgarage entwendet. Der Besitzer hatte am Vortag geheiratet und seinem Freund den Autoschlüssel gegeben, den dieser versehentlich im Auto liegen ließ. Daher gestaltete sich der eigentliche Diebstahl recht einfach.

Nachdem der Besitzer erkannte, dass sein Fahrzeug verschwunden war, schaltete er die Polizei ein. Diese fand das Auto wenig später in einer Seitenstraße. Zur Überraschung der Ordnungshüter hielt der Dieb ein Nickerchen im Auto. Durch die Zusammenarbeit mit BMW konnte das Fahrzeug aus der Ferne verschlossen werden, der Dieb war so eingesperrt. Wenig später konnte der 38-jährige Mann von der Polizei festgenommen werden. In seiner Tasche fanden die Beamten eine geringe Menge Methamphetamin.

Abonnieren Sie unseren Gratis-Newsletter Auto & Technik

0 Kommentare zu diesem Artikel
2238899