1707495

Playstation 4 soll 4k-Filme unterstützen - als 100-GB-Downloads

01.03.2013 | 12:22 Uhr |

Gerüchten zufolge bastelt Sony an einem Download-Dienst, der Filme in vierfachem HD (4k) bereitstellt. Doch die Downloadgrößen stellen ein Problem dar.

Wie theverge.com meldet , soll die Playstation 4 den noch geheimen 4k-Filmdownload-Dienst unterstützen, der bei Sony in der Mache sein soll. 4k bietet die vierfache Auflösung von Full HD - doch neben einem 4k-kompatiblen Fernseher benötigen Film-Freunde für die ultrahohe Auflösung noch etwas: eine flotte Internetverbindung. Denn ein typischer 4k-Film soll mindestens 100 GB groß sein. Ob Sony wie bei der Playstation 3 auf einen alternativen Über-Nacht-Download setzen wird, ist derzeit noch unbekannt. Der Nachteil bei dieser Methode: spontane Filmabende gäbe es damit nicht.

Sony hat auf einer Pressekonferenz in New York die Playstation 4 angekündigt. Die Konsole selbst gab es auf dem Event zwar nicht zu sehen, dafür verriet Sony viele Details. Die Hardware der Playstation 4 orientiert sich stärker als die PS3 an PC-Komponenten. Außerdem kommt beim neuen Controller ein Touchpad zum Einsatz. Eine besondere Fähigkeit der PS4 ist die Streaming-Funktionalität. Der Spieler kann nicht nur Live-Videos von Spielen an Freunde senden, sondern die Spiele auch selbst an die Playstation Vita streamen und darauf weiterzocken. Alle Highlights der Präsentation, inklusive einiger gezeigter Grafikdemos, haben wir in diesem Video zusammengefasst.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1707495