2116909

Playstation VR: Sonys Project Morpheus hat neuen Namen

15.09.2015 | 12:36 Uhr |

Sony hat auf der Tokio Game Show nun den offiziellen Namen seiner VR-Brille verkündet. Und eine Preissenkung für die Playstation 4.

Sony hat in einer Pressekonferenz Vorfeld der Tokyo Game Show (TGS) den offiziellen Namen seiner VR-Brille enthüllt. Sie soll mit dem Namen Playstation VR auf den Markt kommen. Bisher war nur der Codename "Project Morpheus" bekannt. Auf der Spiele-Messe in Tokio haben die Besucher die Gelegenheit, diverse Playstation-VR-Spiele auszuprobieren.

Sony hat für Japan auch eine Preissenkung angekündigt. Die Playstation 4 wird ab Anfang Oktober in Japan demnach statt umgerechnet 280 Euro nur noch 258 Euro kosten. Übrigens: Sony hat die Hardware der Playstation 4 überarbeitet. Die neue PS4 CUH-1200 ist demnach leiser und verbraucht weniger Strom .

Wir durften zuletzt auf der IFA 2015 in Berlin die VR-Brille von Sony ausgiebig ausprobieren. Unsere Eindrücke schildern wir in dem folgenden Video.

Neben HTC und Oculus wird auch Sony eine Virtual-Reality-Brille auf den Markt bringen. Auf der IFA zeigten die Japaner eine fast finale Version von Project Morpheus bzw. Playstation VR. Wir haben das VR-Headset in diesem Video ausprobiert.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2116909