2555147

Playstation 5 nicht geliefert: So bekommen Sie Ihr Geld zurück

11.12.2020 | 13:39 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

Sie haben längst bezahlt, warten aber immer noch auf die Sony Playstation 5? So treten Sie vom Kaufvertrag zurück.

Als Sony am 19.11.2020 den Verkauf der Playstation 5 startete, war die Enttäuschung bei vielen Playstation-Fans groß. Denn viele Interessenten konnten die neue Spielkonsole gar nicht erst bestellen, weil die vorhandenen Exemplare bereits ausverkauft waren oder die Anbieter-Webseiten überlastet waren. Doch auch wer Glück zu haben schien und eine Sony Playstation 5 vorbestellen konnte, kann trotzdem noch leer ausgehen. Denn bei den Verbraucherzentralen häufen sich die Beschwerden von Kunden, die eine Playstation 5 bereits bezahlt, aber immer noch nicht geliefert bekommen haben.

Tipp: PlayStation 5 - hier können Sie die Konsole jetzt trotzdem bestellen

Die Verbraucherzentrale gibt Käufern einer PS5, die trotz Bezahlung immer noch auf ihre neue Konsole warten, f olgende Ratschläge.

Besteht überhaupt ein Vertrag?

  • Nur wenn der Händler eine Auftrags- oder Versandbestätigung an den Kunden geschickt hat, kam ein Vertrag zustande.

  • Eine „Bestellbestätigung“ reicht dagegen noch nicht für einen zustande gekommen Vertrag über den Kauf einer PS5 aus.

  • Eine Zahlungsaufforderung kann dagegen bereits ausreichen, damit ein Vertrag zustande kommt.

  • Ebenso reicht es, wenn Sie bei der Bestellungen bereits per Kreditkarte oder Paypal bezahlt haben.

PS5 kommt nicht

Wurde ein fixer Liefertermin vereinbart und die Playstation 5 ist nicht fristgerecht eingetroffen, können Sie sofort vom Kaufvertrag zurücktreten. Andernfalls müssen Sie dem Verkäufer zunächst eine Frist zur Lieferung von 14 Tagen setzen. Bevor Sie Ihren Vertrag aber kündigen, sollten Sie sicher gehen, dass Sie woanders die PS5 schneller bekommen. Das erscheint derzeit sehr schwierig, außer hier. Falls Sie sich aber trotzdem zur Rückabwicklung des Vertrags entscheiden, gehen Sie so vor:

Vertrag widerrufen und Kaufpreis zurückverlangen: "Sie können die Bestellung der PlayStation 5-Konsole widerrufen. Wichtig ist hierbei, dass Sie die Zahlung nicht kommentarlos zurück buchen. Vor allem dann nicht, wenn Sie mit PayPal bezahlt haben. Denn der Bezahldienst hat das Geld direkt an den Verkäufer weitergeleitet und damit seinen Teil des Vertrags erfüllt", raten die Verbraucherschützer.

Vom Vertrag zurücktreten: "Hierbei kann es zunächst erforderlich sein, dass Sie zunächst eine Frist zur Lieferung setzen. Haben Sie den Kaufpreis bereits vorab gezahlt, sollten Sie das Geld zurückfordern", empfehlen die Verbraucherschützer.

Die Verbraucherzentrale stellt hier Musterbriefe für Widerruf des Kaufvertrags und Rückforderung des bereits bezahlten Kaufpreises sowie für eine Fristsetzung bei verzögerter Lieferung bereit.

Theoretisch wäre es auch möglich Schadenersatz zu verlangen, falls Sie die PS5 woanders zu einem höheren Preis kaufen müssen.

Auch wenn die Konsole aktuell bei den folgenden Händler nicht verfügbar ist, lohnt es sich auch diese Shops regelmäßig zu besuchen, die von Zeit zu Zeit neues PS5-Kontingent auch ohne Tarif-Bindung anbieten:

PlayStation 5 ab 399 Euro bei Amazon

PlayStation 5 ab 399 Euro bei Media Markt

PlayStation 5 ab 399 Euro bei Saturn

PlayStation 5 ab 399 Euro bei Otto

Playstation 5 bei O2 auf Lager - hier können Sie die Konsole bestellen

Sony Playstation 5: Bald neue Vorbestellmöglichkeiten

PS5-Launch: Viele Fans könnten leer ausgehen

PS5: Media Markt und Saturn mit Lieferschwierigkeiten

PlayStation 5 im Test: Eine Liebeserklärung an Next-Gen

Playstation 5: Alle Infos, Preis, Vorbestellung, Start-Termin










PC-WELT Marktplatz

2555147