2580364

Playstation 5 erhält großes Update - endlich mehr Speicherplatz für PS5-Spiele

13.04.2021 | 15:36 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Sony spendiert der Playstation 5 am Mittwoch ein erstes großes Update. Die gute Nachricht: Es gibt endlich mehr Platz für PS5-Spiele!

Die Playstation 5 von Sony ist weiterhin nur in geringen Mengen verfügbar, aber wer sie ergattert hat, darf sich jetzt auf das erste große Systemsoftware-Update freuen.

PS5 kaufen: Bei Mobilcom-Debitel sofort verfügbar mit besserem Angebot

Mit dem ab Mittwoch (14. April 2021) verfügbaren Update werden der Playstation 5 zum ersten Mal seit dem Start im November 2020 (hier im PC-WELT-Test ) neue Funktionen hinzugefügt. Dabei wird auch ein Ärgernis der Spieler beseitigt: Der viel zu knappe Speicherplatz für Playstation-5-Spiele. Nach dem Update dürfen diese auf einen externen USB-Speicher kopiert werden. Es gibt aber auch Einschränkungen.

Playstation 5 erhält USB-Speicherweiterung für PS5-Spiele

Playstation-5-Spiele dürfen nach dem Systemsoftware-Update auf externe USB-Speicher ausgelagert werden
Vergrößern Playstation-5-Spiele dürfen nach dem Systemsoftware-Update auf externe USB-Speicher ausgelagert werden
© Sony

Mit dem Systemsoftware-Update im April 2021 fügt Sony der Playstation 5 die Möglichkeit hinzu, bei knappem Speicherplatz der internen SSD die Playstation-5-Spiele auf einen externen USB-Speicher auszulagern. Will man die Spiele später dann wieder spielen, dann müssen sie aber auf die interne SSD zurückkopiert werden. Das geht aber dank USB-3.0-Unterstützung in den meisten Fällen schneller, als ein Spiel komplett über den Playstation Store neu herunterladen zu müssen.

Das ist eine Verbesserung zur aktuellen Situation, denn die Playstation 5 besitzt nur eine 825 Gigabyte große interne SSD, wobei der Speicherplatz zum Teil auch vom Betriebssystem und Sony-Apps belegt wird. Playstation-5-Spiele dürfen bisher nur auf dem internen Speicher abgelegt werden und von dort aus gespielt werden. Im Gegensatz zu PS5-kompatiblen Playstation-4-Spielen, die auch auf einen externen USB-Speicher ausgelagert werden können. Mit der Zeit wird der Platz für Playstation-5-Spiele damit auf der internen SSD knapp und man muss ein Spiel löschen und später komplett neu herunterladen. Dieses Ärgernis entfällt nach dem Systemsoftware-Update im April 2021.

Es gibt aber eine wichtige Einschränkung: Der an die Playstation 5 angeschlossene USB-Speicher muss die von Sony vorgegebenen Mindestanforderungen erfüllen. Diese sind von Sony auf dieser Support-Seite dokumentiert. Kurz zusammengefasst: Der USB-Speicher muss Übertragungsgeschwindigkeiten von 5 Gbit/s oder höher (SuperSpeed USB) unterstützen und mindestens einen Speicherplatz von 250 Gigabyte (maximal 8 Terabyte unterstützen). Außerdem muss der USB-Speicher direkt an die Playstation 5 angeschlossen werden und nicht etwa über einen Hub. Es darf außerdem nur maximal ein USB-Speicher angeschlossen werden.

Noch mehr Einschränkungen: Die Playstation-5-Spiele müssen weiterhin zunächst auf die interne SSD heruntergeladen werden und dürfen erst dann auf den USB-Speicher kopiert werden. Ein direkter Download auf den USB-Speicher ist also nicht möglich. "Spiele, die ihr auf den internen Speicher übertragt oder zurückkopiert, werden bei Bedarf jedoch automatisch aktualisiert. Darüber hinaus könnt ihr für bestimmte Titel, die diese Option unterstützen, auswählen, welche Spielmodi (wie Kampagne oder Multiplayer) installiert werden sollen", erklärt Sony.

Weiterhin geplant ist, dass Sony der Playstation 5 auch noch die Erweiterung des SSD-Speicherplatzes über eine M.2-SSD hinzufügt. Der entsprechende Slot existiert bereits, darf aber noch nicht von den Besitzern genutzt werden. Laut aktuellen Angaben von Sony werde weiterhin an diesem Feature gearbeitet. Sobald diese Möglichkeit besteht, kann der knappe 825-GB-Speicherplatz erst "richtig" erweitert werden.

Playstation 5 System-Softwareupdate April 2021: Die weiteren Neuerungen

  • Generationenübergreifendes Share-Play
    Sowohl Playstation-5- als auch Playstation-4-Besitzer dürfen nach dem Update gemeinsam Share Play nutzen. So kann beispielsweise ein Playstation-5-Besitzer über Share Play einem PS4-Besitzer seinen Spielbildschirm freigeben und ihn auch das PS5-Spiel auf seiner PS4-Konsole spielen lassen. Und natürlich umgekehrt. Auch Koop-Spiele sind so möglich.

  • Beitritt zu einer Spielesitzung beantragen
    Sowohl auf der Playstation 5 als auch auf der Playstation 4 werden Spielesitzungen der Freunde angezeigt, denen man beitreten kann. Über eine Option kann eine solche Spieleinladung auch direkt an einen Kontakt versendet werden. Wie gewohnt kann über die "Privatsphäre-Einstellungen" festgelegt werden, mit wem man über Partys, Spiele und Nachrichten in Kontakt treten möchte.

  • Spiele-Chat kann deaktiviert und Spieler-Lautstärke angepasst werden
    Mit einem Klick darf der Chat im Spiel schnell deaktiviert werden, wodurch sofort das eigene Mikrofon und die Sprachwiedergabe der anderen Spieler stummgeschaltet wird. Außerdem darf die Lautstärke des Sprachchats angepasst werden. Bisher musste man die Freunde und Mitspieler bitten, ihre Mikrofone lauter oder leiser zu stellen.

  • Vorab-Download für Spiele-Updates
    Wenn die Einstellung "Automatische Updates" aktiviert ist, können Spiele-Updates auch vorab heruntergeladen werden, wenn die Entwickler diese Funktion nutzen. Das Update wird dann auch heruntergeladen, wenn sich die Konsole im Ruhemodus befindet. Bei allgemeiner Verfügbarkeit des Updates kann dann sofort losgelegt werden, ohne das Update erst herunterladen zu müssen.

  • Neue Trophäen-Einstellungen und Statistiken
    Die Spieler dürfen nun anpassen, ab welcher Trophäen-Stufe ein Screenshot oder ein Videoclip aufgenommen wird. Etwa nur bei Gold- oder Platin-Trophäen. Im neuen Bildschirm Trophäen-Status gibt es nun mehr Infos.

  • Playstation-App erhält immer mehr neue Funktionen
    Die Playstation App für mobile Geräte (Android, iOS) wird weiter verbessert. Neu hinzu gekommen ist unter anderem die Möglichkeit, Produkte im Playstation Store in eine Wunschliste abzulegen. In naher Zukunft soll es auch möglich sein, über die App einer Multiplayer-Session auf der PS5 beizutreten oder den PS5-Konsolenspeicher zu verwalten. Außerdem dürfen dann auch die Trophäen-Sammlung mit der der Freunde verglichen oder Produkte im Playstation Store sortiert und gefiltert werden.

PC-WELT Marktplatz

2580364