Channel Header
247391

Pläne für die Celeron-Reihe

13.10.2003 | 15:54 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Auch bei der Celeron-Reihe hat sich Intel einiges vorgenommen. Eine Preissenkung bei den Celerons soll am 26. Oktober erfolgen.

Der Preis für das Spitzenmodell mit 2,7 Gigahertz soll dabei unverändert bleiben - jedenfalls laut den uns vorliegenden internen Intel-Unterlagen. Dafür gibt´s Preissenkungen bei den Celerons mit 2,5, 2,4 und 2,3 Gigahertz. Diese werden ab dem genannten Termin 79 US-Dollar (bisher 83), 69 US-Dollar (bisher 79) respektive ebenfalls 69 US-Dollar (bisher 79) kosten.

Am 5. November wird Intel dann einen neuen Celeron-Prozessor auf den Markt bringen, der mit 2,8 Gigahertz getaktet ist. Der Start-Preis: 117 US-Dollar.

Im zweiten Quartal 2004 sollen dann die ersten Celeron-Prozessoren mit einem Prescott-Kern folgen. Sie werden mit einem Front-Side-Bus (FSB) von 533 Megahertz (aktuell FSB 400) laufen und einen 256 Kilobyte großen L2-Cache besitzen - also doppelt so viel, wie die aktuellen Celeron-Prozessoren. Die ersten Celerons dieser Reihe werden mit 3,06 und 2,80 Gigahertz getaktet sein.

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
247391