Channel Header
2508917

Photoshop fürs iPad aktualisiert: Kurven und Druckempfindlichkeit für Apple Pencil

20.05.2020 | 11:25 Uhr | Thomas Hartmann

Photoshop fürs iPadOS bekommt neue Funktionen, die sich Nutzer schon länger wünschen. Dabei insbesondere die Unterstützung für die Drucksensivität des Apple Pencil.

Von Adobe gibt es nun die mobile Bildbearbeitung Photoshop für das iPad in Version 1.4.0. Die Neuerungen erfährt man entweder auf dem englischsprachigen Blog  des Entwicklers oder in deutscher Sprache auf der App-Store-Site zu dem Tool. Hinzugekommen ist demnach die Druckempfindlichkeit für den Apple Pencil und damit für die Feinjustierung von Pinseln. Der entsprechende Regler wendet für jede Empfindlichkeitsstufe optimierte Druckkurven an, um ein perfektes Malerlebnis zu gewährleisten, heißt es von Adobe. Den Regler findet man in den allgemeinen Einstellungen der App.

Dazu kommen Ebenen für die Gradationskurvenkorrektur: Damit lassen sich Punkte im Tonwertbereich eines Bilds anpassen, um Bilder mit mehr Präzision zu gestalten oder völlig verlustfrei einen Abwedeln- und Nachbelichten-Effekt anzuwenden. Dieses Feature verbirgt sich im Menü für Einstellungsebenen.

Ferner listet der Entwickler Fehlerbereinigungen und Optimierungen für die Werkzeugleiste auf. Photoshop auf iPad braucht gut 240 MB Speicherplatz und läuft ab iPadOS 13.1. Es lässt sich im Monats-Abo für 11 Euro nutzen.

PC-WELT Marktplatz

2508917