Channel Header
59144

Permanente Kontrolle zumutbar?

28.04.2006 | 15:56 Uhr |

Microsoft hat die Echtheitsüberprüfung in einigen Ländern erweitert. Es wird nicht nur bei einem bestimmten Anlass die Echtheit von Windows überprüft - sprich bei besonderen Downloads, sondern kontinuierlich.

Anwender, die eine legale Windows-Kopie besitzen, kriegen von alledem nichts mit. Allerdings gab es in der Vergangenheit schon Berichte über Anwender, die trotz legaler Windows-Version am WGA-Test scheiterten. Für diese ist das neue "Windows Genuine Advantage Notification" ein Ärgernis. Das Problem lässt sich zumindest dadurch lösen, dass man mit Microsoft in Kontakt tritt und belegt, dass man in der Tat im Besitz einer legalen Version ist.

Selbst Besitzer eines legalen Windows dürfte es aber stören, dass im Hintergrund permanent überwacht wird, ob man tatsächlich ein legales Windows besitzt.

Sogar wenn WGA zuschlägt, werden laut Microsoft keinerlei persönlichen Informationen über den Anwender übertragen. Nachzulesen ist dies auf dieser Microsoft-Seite , wo ausführlich dargelegt wird, welche Informationen genau übertragen werden.

Es stellt sich die Frage, was mit "Windows Genuine Advantage Notification" noch alles möglich wäre. Bisher werden Besitzer einer Raubkopie nur mehr oder weniger freundlich darauf hingewiesen. Der Mechanismus könnte aber auch dazu genutzt werden, um Windows völlig zu sperren und die Raubkopie-Besitzer zum Kauf aufzufordern. Was gegen eine solche Befürchtung spricht ist, dass sich der Mechanismus offenbar doch zu einfach umgehen lässt.

Andererseits könnten sich andere Software-Hersteller ein Beispiel an Microsoft nehmen und ebenfalls solche Komponenten auf Windows-Rechnern installieren. Die Folge wäre, dass unzählige Software jeweils ihre eigene Echtheitsüberprüfung auf einem PC installieren würde.

Gleich ob Raubkopierer oder Besitzer einer legalen Kopie, eines ändert sich nicht: Sicherheitsrelevante Updates bekommen nach wie vor alle Anwender. Das hatte Microsoft erst kürzlich gegenüber der PC-WELT bestätigt ( wir berichteten ).

Was ist Ihre Meinung zu diesem Thema? Diskutieren Sie direkt unter dieser Nachricht im Forum mit!

PC-WELT Marktplatz

0 Kommentare zu diesem Artikel
59144