12432

Pandora

02.02.2006 | 09:53 Uhr | Arne Arnold

Das System von Pandora arbeitet mit einem Algorithmus. Laut Pandora wird jeder Song von Musikexperten probegehört und nach 400 Aspekten eingeordnet. Aufgrund dieser Aspekte findet der Algorithmus ähnliche Songs zu Ihrer Vorgabe.

Handhabung:
Pandora lässt sich einfach bedienen. Der Dienst läuft gänzlich über die Website. Sie müssen keine Software installieren (mal abgesehen von Flash für den Browser). Beim ersten Besuch erwartet Sie gleich ein Eingabefeld für einen Musiktitel oder Künstler. Waren Sie schon mal auf der Site, wählen Sie „Create a New Station“ und geben dort die Namen ein. Haben Sie etwa einen Musiker eingegeben, spielt Ihnen Pandora als erstes einen Song dieses Künstlers vor. Danach gibt es Lieder wieder, die es für ähnlich hält und Ihnen somit gefallen könnten. Trifft das nicht zu, überspringen Sie den Song mit dem Doppelpfeil-Symbol oben rechts.

Pandora gibt’s in einer kostenlosen Version. Diese zeigt allerdings auch Werbung an. Werbefrei wird der Dienst in der Bezahlvariante. Hier sind 12 Dollar für 6 Monate fällig.
Wer den kostenlosen Dienst nutzt, wird nach einiger Zeit aufgefordert, sich zu registrieren. Dafür sind eine Mailadresse und ein paar weitere Angaben nötig.

PC-WELT Marktplatz

12432