2619132

Pac-Man im All? NASA-Foto zeigt Videospiel-Kultfigur

19.10.2021 | 14:50 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die NASA hat ein Foto veröffentlicht, welches für Verblüffung sorgt. Ist das Pac-Man? Natürlich nicht. Wir erklären, was zu sehen ist.

Die US-Weltraumorganisation NASA hat einen optisch spektakulären Schnappschuss des Hubble-Teleskops publik gemacht . Dem Foto wurde der Titel "Wie Monster im Himmel" gegeben. Zu sehen ist eine Figur, die einem Pac-Man ähnelt, der gerade einen gelben Punkt verspeist. Tatsächlich handelt es sich laut Angaben der NASA um einen Supernova-Überrest, der aus einer gewaltigen und chaotischen aussehenden Masse aus Gas und Staub besteht. "Bei dem Objekt mit der Bezeichnung N 63A handelt es sich um die Überreste eines massereichen Sterns, der explodierte und seine gasförmigen Schichten in eine bereits turbulente Region schleuderte", so die NASA.

Das Hubble-Weltraumteleskop war eine Zeit lang im Sommer außer Gefecht, konnte aber dann wieder in Betrieb genommen werden. Der Supernova-Überrest sei Teil eines Sternentstehungsgebiets in der großen Magellanschen Wolke (LMC; Large Magellanic Cloud), einer unregelmäßigen Galaxie-Struktur, die etwa 160.000 Lichtjahre von unserer Milchstraße entfernt ist. Seit langem gehe man davon aus, dass Supernova-Überreste solche Sternentstehungen auslösen, wenn die sich ausdehnende Schockwelle auf nahe gelegenes Gas treffe. Das fotografierte Objekt N 63A sei noch jung, und "seine unbarmherzigen Schockwellen zerstören die umgebenden Gaswolken, anstatt sie zum Kollaps und zur Sternbildung zu zwingen."

NASA: Interaktiver Comic zeigt erste Frau auf dem Mond

PC-WELT Marktplatz

2619132