2458787

PUBG Lite ab 10. Oktober in Europa

30.09.2019 | 16:15 Uhr | Michael Söldner

Die abgespeckte und kostenlose Version von PUBG kommt am 10. Oktober auch nach Europa.

Der Battle-Royale-Klassiker PUBG (PlayerUnknown’s Battlegrounds) hat zwar schon zwei Jahre auf dem Buckel, dennoch stellt das Spiel aufgrund seiner großen Spielwelt hohe Anforderungen an den Rechner. Seit Anfang 2019 steht mit PUBG Lite daher eine abgespeckte Version des Spiels in Asien kostenlos zur Verfügung. Ab dem 10. Oktober soll diese Umsetzung auch in Europa verfügbar sein. PUBG Lite bietet im Vergleich zur 30 Euro teuren Standardversion eine grafisch einfachere Spielwelt, die auch auf langsamen Rechnern und auf Laptops flüssig laufen soll. Das Gameplay mit 100 Spielern, die bis zum letzten Mann kämpfen, wurde hingegen nicht verändert.

Neu in der Lite-Version ist ein Modus für zwei Teams mit vier Spielern, die sich in einem Lagerhaus bekämpfen. Das erste Team mit 40 Eliminierungen der Gegner gewinnt. Finanzieren wollen die Macher ihr zunächst kostenloses Spiel über Season-Pässe, die kosmetische Extras beinhalten. Die Preise hierfür stehen noch nicht fest. Gestrichen wurde außerdem die Schneekarte Vikendi, somit stehen nur die beiden Maps Erangel und Miramar zur Verfügung. Voraussetzung zum Spielen von PUBG Lite ist ein Rechner mit Core i3 mit 2,4 GHz, eine Intel HD Graphics 4000, Windows 7 und 4 GB RAM. Der Hersteller empfiehlt jedoch einen i5 sowie eine Geforce GTX 660 oder Radeon HD 7870. Der Launcher für PUBG Lite steht schon zum Download zur Verfügung, der Startschuss fällt aber erst am 10. Oktober 2019.

PUBG: Entwickler macht 310 Mio. US-Dollar Gewinn

PC-WELT Marktplatz

2458787