2505573

PS5 und Xbox: AMD startet mit Produktion der Chips

05.05.2020 | 15:02 Uhr | Michael Söldner

Die Produktion der für Xbox Series X und Playstation 5 notwendigen Chips von AMD läuft aktuell schon an.

Pünktlich zu Weihnachten sollen die neuen Konsolen Playstation 5 und Xbox Series X in den Handel kommen. Gegenüber Analysten hat AMD-Chefin Lisa Su nun bestätigt, dass die Produktion der hierfür nötigen Chips aktuell hochgefahren wird. AMD hat sich zu diesem Schritt entschieden, um die geplanten Verkaufsstarts der Konsolen zum Weihnachtsgeschäft zu garantieren. Auch wenn Sony oder Microsoft noch keinen konkreten Termin für ihre neuen Plattformen nennen, bestätigt AMD damit die aktuellen Launchpläne von Microsoft und Sony.

Die SoCs aus GPU und CPU für Xbox Series X und Playstation 5 stammen von AMD und ähneln sich sehr stark. Dennoch gibt es bei der reinen Rechenleistung mit 12 Teraflops (Xbox) und 10,3 Teraflops (PS5) erkennbare Unterschiede. Die CPU beider Konsolen basieren auf der Zen-2-Technologie von AMD. Beide Plattformen nutzen 8 CPU-Kerne und können 16 Threads gleichzeitig abarbeiten. Als Grundlage für die Grafikeinheit dient bei beiden Geräten die RDNA2-Technologie von AMD. Diese soll Raytracing ermöglichen, bislang ist dies nur mit aktuellen Nvidia-Grafikkarten auf dem PC möglich. Weiterhin setzen sowohl PS5 als auch Xbox Series X auf eine schnelle SSD als Speicher für Spiele. Dadurch sollen Ladezeiten deutlich reduziert werden . Die Leistungsunterschiede der beiden Konsolen dürften in der Praxis hingegen nur selten zum Tragen kommen .

Enthüllung der ersten PS5-Spiele für Ende Mai geplant

PC-WELT Marktplatz

2505573