2537432

PS5: Zahlreiche Software-Neuerungen entdeckt

30.09.2020 | 17:11 Uhr | Michael Söldner

Im Quellcode des Playstation Stores finden sich Hinweise auf einige Software-Neuerungen auf der PS5.

Während der Look der PS5 schon länger bekannt ist, hält sich Sony mit den Neuerungen der PS5-Software noch sehr bedeckt. Einen Blick auf das Dashboard der Konsole hat der Hersteller im Gegensatz zu Microsoft beispielsweise noch nicht gewährt. Nun haben Dataminer im Quellcode der Web-Version von Sonys Playstation Store jedoch einige Neuerungen ausgemacht, die wohl zusammen mit der PS5 Einzug halten werden. Besonders freuen sich die Gamer dabei über die Möglichkeit, Wunschlisten mit Spielen direkt auf der PS5 anzulegen. Bislang ist dies nur auf der Webseite des Stores möglich, nicht aber auf der PS4. Auch über die Abwärtskompatibilität von PS4-Spielen auf der PS5 soll der Store künftig genaue Angaben machen. So zeigt der Store an, wenn die Firmware der PS5 nicht ausreicht, um einen bestimmten PS4-Titel zu spielen. Auch über die Vorteile des Boost Mode, der PS4-Spielen auf der PS5 mehr Leistung zur Verfügung stellt, gibt der Store voraussichtlich Auskunft.

Neu ist auch eine Funktion, mit der Gäste auf der eigenen PS5 spielen können. Nach dem Einloggen können von Gästen gekaufte Spiele auf der Konsole heruntergeladen und genutzt werden. Auch die Unterscheidung zwischen Haupt- und Nebenkonsole wird es auf der PS5 wohl wieder geben. So können Nutzer einmal erstandene Spiele auch bis zu zwei PS5-Konsolen verwenden. Der Voice Chat soll auf der PS5 den Leaks zufolge auch mit Freunden auf der PS4 möglich sein. Bis zu 100 Personen können gemeinsam in einer Party über Sprachübertragung miteinander kommunizieren und Inhalte teilen können. Offiziell bestätigt wurden diese Neuerungen für die PS5 von Sony allerdings noch nicht. Es könnte auch sein, dass es sich bei Teilen des gefunden Quellcodes nur um Platzhalter handelt.

PS Plus Collection umfasst knapp 800 GB

PC-WELT Marktplatz

2537432