2535523

PS5: Mysteriöser Anschluss an der Rückseite

22.09.2020 | 16:19 Uhr | Michael Söldner

Auf der Rückseite der Playstation 5 findet sich ein mysteriöser Anschluss, der noch Rätsel aufgibt.

Das Design der Playstation 5 ist schon seit Monaten bekannt. Die wenigen Anschlüsse an der Front (USB-C und USB-A) kannten Fans entsprechend schon. Nun sind auch Fotos der Konsolen-Rückseite aufgetaucht, auf denen weitere Anschlüsse zu sehen sind. Neben zwei USB-A-Buchsen befinden sich dort ein Ethernet-Port, ein HDMI-Anschluss sowie der Anschluss für das zweiadrige Stromkabel. Ein Anschluss gibt den Nutzern allerdings Rätsel auf: Da sich die geheimnisvolle Öffnung an der Oberseite der Konsole versteckt, fiel sie bislang nicht auf. Um was es sich bei dem kleinen Anschluss bzw. Slot handelt könnte, bleibt leider offen.

Die Nutzer haben jedoch schon mehrere Theorien , was sich hinter dem kleinen Schlitz verbergen könnte. Eine Idee dreht sich beispielsweise um eine Diebstahlsicherung. Das Loch könnte also zu einem Kensington Security Lock gehören, mit dem sich die Hardware per Metall-Kabel auf Messen sichern lässt. Die zweite Theorie schreibt den Port einer VR-Brille zu. Gut möglich, dass Sony hier seine künftige PSVR2 anschließen möchte. Auch ein Diagnose-Anschluss sei denkbar. Mit diesem könnte Sony bei der Fertigung Rückschlüsse über den problemlosen Betrieb der jeweiligen Konsole sammeln und diesen vor dem Verkauf mit seinem Garantie-Siegel verdecken. Sony selbst hat sich leider noch nicht zur Funktion der mysteriösen Buchse geäußert.

PS5: Boost-Modus soll Motion Sickness in VR vermindern

PC-WELT Marktplatz

2535523