2462778

PS5: Auch abwärtskompatibel mit PSOne, PS2 und PS3?

17.10.2019 | 17:16 Uhr | Michael Söldner

Die Playstation 5 soll angeblich die Spiele der Vorgängerkonsolen PSOne, PS2, PS3 und PS4 starten können.

Sony will den Umstieg von der PS4 zur PS5 so einfach und komfortabel wie möglich machen. Dazu sollen die Spiele der aktuellen Generation auch auf der neuen Konsole lauffähig sein. Doch damit nicht genug, Insider PSErebus deutete auf Twitter an, dass die neue Sony-Konsole mit allen Playstation-Generationen kompatibel sein soll. Demnach könnten auf der PS5 Spiele aus der Ära der PSOne, PS2, PS3 und PS4 nutzbar sein. Ob sich dafür die Disk des jeweiligen Spiels im eigenen Besitz befinden muss, bleibt unklar. Bei der Xbox One ist der Datenträger zwar erforderlich, im Hintergrund wird jedoch eine kompatible Version des Spiels heruntergeladen.

Die Äußerungen von PSErebus erwiesen sich in der Vergangenheit oft als wahr. So sagte der Insider beispielsweise den Release-Termin von The Last of Us Part 2 korrekt voraus. Sony hat sich zu den Mutmaßungen noch nicht geäußert. Vor wenigen Tagen räumte der Konzern jedoch ein, dass man eine komplette Kompatibilität von PS4-Spielen auf der PS5 noch nicht garantieren könne. Man arbeite daran, diese Kompatibilität zu gewährleisten. Hierzu sollen in Zukunft weitere Informationen folgen. Es könnte also sein, dass nur ein Teil der PS4-Spiele auf der neuen Sony-Konsole weiter genutzt werden kann. 

PS5-Enthüllung: Sony entlässt Mitarbeiter in Europa

PC-WELT Marktplatz

2462778