2202089

PS4 Neo offiziell bestätigt

13.06.2016 | 15:55 Uhr |

Sony hat die Arbeiten an einer besseren PlayStation 4 endlich bestätigt. Gezeigt wird die Hardware aber noch nicht.

Schon seit Monaten geistert eine überarbeitete Version der PlayStation 4 durch die Gerüchteküche. Nun hat Andrew House, CEO von Sony Interactive Entertainment, die Arbeiten an der bislang PS4 Neo oder PS4K genannten Hardware gegenüber der Financial Times bestätigt.

Die neue PlayStation 4 soll die alte Hardware nicht beerben, sondern als Premium-Lösung angesehen werden. Den Preis setzt Sony unter dem Startpreis der PS4 an. Die Konsole richtet sich an Spieler mit 4K-Fernseher. Darauf lassen sich Videos und Filme in Ultra-HD-Auflösung abspielen. Einige Spiele in dieser hohen Auflösung soll es auch geben. Der Großteil der Neuerscheinungen dürfte jedoch auch weiterhin auf Full HD setzen .

Auf der derzeit laufenden Spielemesse E3 will Sony die neue Konsole aber noch nicht vorstellen. Möglicherweise spart sich der Hersteller diese Enthüllung für die Gamesom im August oder die Tokyo Game Show im September auf.

Sony hat auf der Playstation Experience Tour in München das Spiele-Lineup für seine Virtual-Reality-Brille Playstation VR vorgestellt. Wir haben die heißesten Titel ausprobiert. Darunter das Weltraumspiel EVE: Valkyrie, den Shooter The London Heist, das Actionspiel Rigs und den Rail-Shooter Until Dawn: Rush of Blood.

Top 50: Die besten PC-Spiele aller Zeiten

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

2202089