2635540

PCI Express 6.0: Finale Spezifikationen stehen fest

12.01.2022 | 16:29 Uhr | Michael Söldner

Das für den PCI-Express-Standard zuständige Konsortium PCI-SIG hat die Spezifikationen für Version 6.0 festgelegt.

Nur drei Jahre nach der Ankündigung der Spezifikation PCI Express 5.0 legt das für den Standard zuständige Konsortium PCI-SIG (Peripheral Component Interconnect Special Interest Group) die genauen Eckpunkte für den Nachfolger PCI Express 6.0 fest. Der Standard wurde nun offiziell freigegeben und soll die Basis für die bevorstehende Implementierung bieten. Am Grundsatz, mit jeder neuen Spezifikation des Standards die Bandbreite zu verdoppeln, hält die PCI-SIG dabei fest. Am Anfang werden davon aber nur primär datenintensive Anwendungen profitieren. Entsprechend dürfte sich PCI Express 6.0 zuerst beim High Performance Computing, in Rechenzentren oder beim maschinellen Lernen durchsetzen.

Rückwärtskompatibler Standard

Im Vergleich zu PCI Express 5.0 wurde die Datenrate auf 64 GT/s erhöht. Dadurch werden bidirektionale Bandbreiten von bis zu 256 GB pro Sekunde für x16 Lanes möglich. Auch die Latenz soll durch eine neue Kodierung weiter sinken. Dabei ist PCI Express 6.0 weitgehend rückwärtskompatibel zu PCI Express 5.0. Wer also alte Hardware weiternutzen möchte, kann dies unter Verzicht auf die erhöhte Bandbreite auch tun.

Für Endanwender noch Zukunftsmusik

Für Endanwender dürfte PCI Express 6.0 aber noch lange kaum eine Rolle spielen. Bis zur Markteinführung von PCI Express 5.0 hatte es nach der Ankündigung ganze drei Jahre gebraucht. Dies dürfte bei PCI Express 6.0 wohl genauso sein. Aktuell profitieren nur Besitzer aktueller Prozessoren von PCI Express 5.0. Die Geschwindigkeitsvorteile halten sich jedoch noch in Grenzen, da Grafikkarten und SSDs auch mit dem alten Standard PCI Express 4.0 noch ausreichend schnell arbeiten. Bei Grafikkarten mit PCI-Express-5.0-Unterstützung soll ein neuer Stromstecker jedoch die bisherigen Konstruktionen aus drei oder vier Anschlüssen obsolet machen.

Mitte 2022 soll Startschuss für PCI Express 5.0 fallen

PC-WELT Marktplatz

2635540