21474

PC-WELT meint:

21.05.2002 | 13:23 Uhr | Markus Pilzweger

Eine schnelle Umsetzung der Online-Pläne ist wichtig für die Akzeptanz und Zukunft der Spielekonsole. Während Sony den Internet-Zugang für die Playstation 2 noch immer nicht weltweit anbieten kann, greift Microsoft in diesem Bereich frontal an. Neu ist unter anderem auch, dass der Online-Dienst weltweit zeitgleich starten soll. Normalerweise mussten gerade Anwender in Europa mehrere Monate warten, bis Konsolen, Titel oder neue Features auch hierzulande erhältlich waren.

Da noch kein definitives Preismodell verfügbar ist, fällt eine Beurteilung des Dienstes schwer. Sollte sich aber die Jahresgebühr in Grenzen halten, könnte Xbox Live zu einem interessanten Zusatzangebot werden. Wichtig ist vor allem, dass es nicht für jedes Spiel eine Extra-Gebühr gibt, sondern die Kosten pauschal abgegolten werden. So hat der Spieler den besten Überblick über den Preisaufwand seines Online-Spielevergnügens.

Xbox bald "made in China"? (PC-WELT Online, 16.05.2002)

Microsoft senkt Xbox-Preis um mehr als 33 Prozent (PC-WELT Online, 15.05.2002)

Beteiligt sich Microsoft an T-Online? (PC-WELT Online, 15.05.2002)

PC-WELT Marktplatz

21474