127330

PC-WELT meint

25.06.2003 | 16:17 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Die Idee von Altnet ist sicherlich interessant und dürfte auch dafür sorgen, dass Kazaa vor dem einen oder anderen Gericht aus der Schusslinie gerät. Allerdings bleibt abzuwarten, inwieweit sich die Tauschbörsen-Anwender von dem "Peer Points"-System begeistern lassen.

Letztendlich hat Altnet dessen Erfolg in der Hand und muss dafür attraktive Partner in der Industrie finden. Die Anwender werden sich für das System begeistern lassen, wenn sie im Gegenzug für ihre "Peer Points" attraktive Musik-, Video- und Software-Downloads erhalten, die sie wiederum dazu animieren, noch mehr Punkte zu verdienen.

Noch ist die Auswahl unter den Downloads eher mager und vermag auch nicht den bei den Anwendern von Tauschbörsen sehr ausgeprägten Sammlertrieb anzusprechen. Wer sich allerdings für die bereits jetzt angebotenen Musikstücke und Videos interessiert, der erhält legale MP3-Dateien für lau. Zum Zeitpunkt des Verfassens dieser Nachricht nutzten bereits rund 356.000 Anwender das "Peer Points"-System und sorgten damit dafür, dass knapp 32 Gigabyte an Premium-Downloads an andere Kazaa-Nutzer angeboten wurden.

PC-WELT Marktplatz

127330