134582

PC-Version nicht gleich Konsolen-Version

23.06.2004 | 12:37 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Das Geschehen findet nicht nur auf den Straßen von Manhatten statt, sondern auch in den Gebäuden. Laut Angaben der Entwickler, die übrigens auch für das Spider Man-Spiel zum ersten Film verantwortlich waren, können rund 100 Gebäude betreten werden.

Die von uns angetestete und nahezu fertige Xbox-Version machte bereits eine Menge Spaß. Einiges an Übung erfordern die Netzschwungtechniken, mit denen sich Spider Man in rasanter Geschwindigkeit an den Gebäuden entlang durch die Straßen bewegt. Nach kurzer Eingewöhnung konnten wir bereits in rasanten Verfolgungsjagden in den Straßen von Manhatten Kriminielle jagen. Eine zoombare Map sorgt dafür, dass die Übersicht gewahrt bleibt.

An Abwechslung haben die Entwickler ebenfalls gedacht und so genannten Acrobatic Challenges integriert. Dabei handelt es sich um Rennkurse, die über in der ganzen Stadt verteilte blaue Symbole aktiviert werden. Diese Rennkurse müssen innerhalb einer vorgegebenen Zeit absolviert werden. Als Belohnung winken zusätzliche Helden-Punkte. Für Stimmung sorgen im Spiel auch die Original-Synchronsprecher des Films.

Die Xbox-Version ist inhaltlich identisch mit der Version für Playstation 2 und Gamecube. Das Spiel wird auch für den PC erscheinen. Bei der PC-Version handelt es sich aber um ein völlig anderes Spiel, das auch von einem anderen Activision-Team entwickelt wurde. Während die Konsolen-Variante eher für die Zielgruppe ab 12 Jahren gedacht ist, soll die PC-Version die jüngeren Spieler ab 8 Jahren ansprechen.

Alle Versionen, inklusive einer für Gameboy Advance, sollen pünktlich zum Filmstart am 8. Juli in den Handel kommen.

Offizielle Website zu Spider Man 2 - The Game

Offizielle Website zu Spider Man 2 - Film

PC-WELT Marktplatz

134582