2575377

Oppo Band Sport kommt nach Deutschland

22.03.2021 | 09:56 Uhr | Denise Bergert

Der chinesische Elektronik-Hersteller Oppo bringt seinen Fitness-Tracker Oppo Band Sport für rund 50 Euro nach Deutschland.

Oppo hat in dieser Woche einen neuen Fitness-Tracker für den deutschen Markt vorgestellt . Das bereits seit Mitte 2020 in China erhältliche Oppo Band Sport bietet einen länglichen AMOLED-Bildschirm mit 1,1 Zoll und einer Auflösung von 126 x 294 Pixeln. Eine 2.5D-Glasbeschichtung soll das Farbdisplay vor Kratzern und Stürzen schützen. 

Das Oppo Band Sport kann zwölf unterschiedliche Sportarten erkennen und aufzeichnen, darunter Yoga, Radfahren, Walken, Badminton und Laufen. Beim Schwimmen kann das Wearable ebenfalls getragen werden, es ist bis zu 5 ATM wasserdicht. Bei den unterschiedlichen sportlichen Aktivitäten misst das Oppo Band Sport über integrierte Sensoren den Puls und den Blutsauerstoffwert seines Trägers. Treten dabei Unregelmäßigkeiten beim Herzschlag auf, warnt das Gadget mit einem Signalton. Auch die Schlafqualität lässt sich mit dem Wearable aufzeichnen.

Neben Datum und Uhrzeit zeigt das Display auch die Körperwerte und das aktuelle Workout an. Detaillierte Auswertungsdaten liefert die Oppo-App HeyTap Health. Im Gehäuse des Fitness-Trackers werkeln der Apollo-3-Chip, ein Megabyte RAM und 16 Megabyte interner Speicher. Der Akku soll mit einer Ladung bis zu zwölf Tage durchhalten. Ein Ladezyklus dauert rund anderthalb Stunden. Das Oppo Band Sport wird ab 12. April 2021 für 49 Euro exklusiv bei Amazon in Deutschland erhältlich sein.

PC-WELT Marktplatz

2575377