2473576

Opera für Android mit verbessertem Nachtmodus

05.12.2019 | 12:43 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Opera für Android ist in einer neuen Version verfügbar. Die Entwickler aus Norwegen spendieren ihm einen verbesserten Nachtmodus.

Sowohl Opera für Android als auch Vivaldi für Android sind in neuen Versionen am Donnerstag erschienen. In Opera 55 für Android wird dem Browser ein verbesserter Nachtmodus als Neuerung hinzugefügt. Einen Nachtmodus besitzt Opera für Android schon länger, aber der verbesserte Nachtmodus dunkelt nun auch helle Webseiten ab, selbst dann, wenn diese ursprünglich nicht dafür entwickelt wurden.

Unterm Strich, so die Entwickler, wurde der Nachtmodus in Opera für Android von "Grund auf runderneuert", wodurch sich die Emission von blauem Licht, welches als Schlafstörer gilt, auf ein Minimum reduzieren lässt. Hinzu kommt außerdem die Möglichkeit, die Farbtemperatur im Browser manuell zu ändern. Die neuen Dimmer-Funktionen von Opera bieten auch eine extrem dunkle Einstellung. So kann über eine neue Option die Tastaturbeleuchtung gedimmt werden. Der Browser unterstützt außerdem die automatische Zeiteinstellung für Tag- und Nachtmodus. Nutzer können entweder die automatischen Zeiten für ihre Zeitzone übernehmen oder individuelle Zeiten für den Tag- und Nachtmodus festlegen.

"In dieser Version von Opera machen wir den Browser extrem dunkel. Wir wollten sicherstellen, dass Personen in der Nähe, die schlafen wollen, nicht gestört werden und dass man sich selber entspannter fühlt, wenn man sein Smartphone vor dem Einschlafen zur Seite legt", erklärt Opera. In ihrer Mitteilung weisen die norwegischen Entwickler auch darauf hin, dass aufgrund der wenigen Tageslichtstunden in Norwegen während der Wintermonate die automatische Helligkeitsanpassung der Displays diese dort viel zu hell lässt, wodurch der Tag-Nacht-Rythmus der Nutzer gestört werde. Aus diesem Grund habe man beschlossen, dieses Problem im Opera-Browser für Android zu lösen.

Die besten Android-Browser

PC-WELT Marktplatz

2473576