2515083

Opera GX: Gamer-Browser jetzt mit Hot-Tab-Killer

19.06.2020 | 12:59 Uhr | Panagiotis Kolokythas

Opera GX ist der erste Browser für Gamer und feiert den ersten Geburtstag mit einer Reihe von Neuerungen.

Mit Opera GX bietet Opera Software seit Juni 2019 einen Browser an, der stetig weiterentwickelt wird und sich speziell an Gamer richtet. Dazu besitzt der Browser unter anderem eine Integration von Twitch, Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram. Hinzu kommen Tools, mit denen etwa die CPU-, RAM- und Netzwerk-Auslastung begrenzt werden können.

Knapp ein Jahr nach der Erstveröffentlichung feiert Opera GX den ersten Geburtstag mit einer neuen Version. Die Entwickler haben eine Discord-Unterstützung integriert und spendieren dem Browser mit Hot Tab Killer auch eine neue Funktion. “Unsere Nutzer haben sich Discord gewünscht und hier ist er. Jeder kann sich jetzt leichter zu jedem beliebigen Thema mit seiner Community vernetzen", so Maciej Kocemba, der als Produkt Direktor bei Opera für Opera GX verantwortlich ist.

Discord: Leistungsstarke VoIP-Anwendung für Gamer

Über den neuen Hot Tab Killer können Nutzer schneller erkennen, welche Tabs besonders viele Ressourcen fressen und diese dann gezielt schließen, um die PC-Leistung für wichtigere Dinge zu nutzen. Als weitere Neuerung bietet Opera GX auch die "Force Dark Pages"-Funktion, mit der jede beliebige Website in ein augenfreundlicheres dunkles Design geschaltet werden kann, wozu die von den Websites verwendeten hellen Elemente durch dunkle Elemente ersetzt werden. Aktuell befindet sich die Entwicklung dieser Funktion aber noch in der Beta, so dass sie erst manuell aktiviert werden muss.

Über Opera GX können die Nutzer den Ressourcenverbrauch auf dem gesamten Rechner reduzieren, wofür der Browser entsprechende CPU-, RAM- und Netzwerk-Begrenzer bietet. Außerdem können die Nutzer auch die Farbgebung des Browsers personalisieren, was auch in Verbindung mit Razer Chroma funktioniert, so dass die bei den Razer-Tastaturen und -Mäusen gewählten Farben auch beim Browser übernommen werden. Über die Video-Pop-Out-Funktion können beliebige Videos in den Vordergrund geholt werden, was auch innerhalb von Spielen funktioniert, so dass die Videos auch als Hilfe in Spielen genutzt werden können, wenn man beispielsweise an einer Stelle im Spiel fest hängt.

Ansonsten enthält Opera GX auch alle Funktionen des "normalen" Opera-Browsers, wie etwa einen integrierten VPN-Dienst und ein Tool zur einfachen Gruppierung von Tabs nach Themen. In der GX Corner bietet der Browser außerdem Spiele-News, Infos zu Spiele-Sonderangeboten und einen Kalender mit Erscheinungsdaten neuer Spiele.

PC-WELT Marktplatz

2515083