2516106

Opera: Desktop-Browser jetzt mit Twitter-Integration

24.06.2020 | 14:49 Uhr | Denise Bergert

Neben dem Facebook Messenger, WhatsApp, Telegram und Instagram bringt Opera nun auch Twitter in seiner Browser-Seitenleiste unter.

Opera hat mit Version 69 heute ein Update für seinen gleichnamigen Desktop-Browser veröffentlicht. Die neue Version bekommt eine Erweiterung für die linke Seitenleiste, in der Opera unter anderem Social-Media-Dienste wie Telegram, den Facebook Messenger, WhatsApp und Instagram unterbringt. Hier kommt nun ein Shortcut für den Micro-Blogging-Dienst Twitter hinzu. Um den aktuellen Twitter-Feed anzuzeigen, müssen Nutzer nun keinen neuen Browser-Tab mehr öffnen, sondern klicken einfach auf das Twitter-Icon in der Seitenleiste.

Für die Einrichtung der Twitter-Verknüpfung genügt ein Klick auf das Drei-Punkte-Menü. Über den Menüpunkt "Sidebar Setup" können Nutzer den neuen Twitter-Button auswählen und sich mit ihrem Twitter-Konto anmelden. Dann ist der Feed ab sofort über das Twitter-Icon an der linken Seite erreichbar. Ebenfalls neu in Opera 69 ist ein Wetter-Widget, das auf der Startseite des Browsers angezeigt werden kann, sowie einige Verbesserungen im Tab-Cycler. Opera 69 steht ab sofort für Windows, macOS und Linux zum Download bereit .

PC-WELT Marktplatz

2516106