2421182

Opera 60 Reborn 3 mit Krypto-Wallet und Web-3-Support

Opera 60 Reborn 3 ist verfügbar und bringt viele Browser-Premieren mit: Etwa eine integrierte Crypto-Wallet und Web-3-Support.

Opera Software hat am Dienstagvormittag Opera 60 (Codename: Reborn 3) für Windows, Linux und macOS zum Download freigegeben. Dem Browser aus Norwegen werden zahlreiche Neuerungen spendiert, mit dem die Entwickler die Nutzer fit für das "Internet der Zukunft" machen wollen. Opera 60 ist deshalb auch der erste große Browser, der mit einer Web-3-Unterstützung daherkommt. Dazu passend gibt es auch noch eine integrierte Crypto-Wallet.

“Mit diesem bedeutenden Upgrade machen wir den ersten Schritt in Richtung Web 3. Es ist das neue Netz, bei dem der Nutzer die Oberhand hat. Wir sind der Meinung, heutzutage sollte jeder Browser Web 3-fähig sein", erklärt Krystian Kolondra, Head of Browser bei Opera Software.

Web 3 und Krypto-Wallet

Mit Web 3 ist ein vollständig dezentralisiertes und Blockchain gesichertes Internet gemeint. In Opera 60 (Reborn 3) können die Nutzer eine Web-3-Applikation durch Eingabe einer entsprechenden Adresse im Browser öffnen. Darauf basiert auch die im Opera Desktop Browser integrierte Krypto-Wallet, die sich mit der in Opera Android Browser bereits seit einigen Tagen verfügbaren Krypto-Wallet synchronisiert. Über die Krypto-Wallet kann sich damit jeder Nutzer gegenüber eine Web-3-Website identifizieren oder eine Transaktion in einer Blockchain unterzeichnen, sobald er eine entsprechende Nachricht auf sein Smartphone erhält. Zur Bestätigung kann beispielsweise die Gesichterkennungsfunktion oder der Fingerabdrucksensor des mobilen Geräts verwendet werden.

“Die Blockchain-Technologie hat sich vom reinen Spekulationswerkzeug dahin entwickelt, dass sie das Internet in Zukunft maßgeblich prägen wird. Wir haben uns dafür entschieden, diese Entwicklung des Web 3 zu beschleunigen, indem wir alle unsere Brower für alle Betriebssystems Blockchain-fähig gemacht haben. Damit ist Opera der erste Browser-Entwickler, der das ermöglicht", so Kolondra.

Opera Software kündigt außerdem an, dass es die Krypto-Wallet demnächst auch für den Opera-Browser für iOS, Opera Touch, geben wird.

Verbesserte Sicherheit und neues Design

Mit Opera 60 (Reborn 3) wird auch der integrierte, kostenlose VPN-Dienst weiter verbessert. So wird nun eine höhere Geschwindigkeit versprochen. Der VPN-Dienst kann jederzeit ohne Login für die verschlüsselte und damit anonymisierte Übertragung von Daten genutzt werden. Auch der Standort des Nutzers wird damit versteckt.

Auch das Design des Browsers haben die Entwickler verändert. Opera 60 präsentiert sich in einem neuen, randlosen Look, wodurch der Inhalt stärker in den Mittelpunkt gerückt werden soll und der Nutzer diesen ohne Ablenkungen durch Trennlinien "genießen" darf. Der Nutzer kann außerdem zwischen den beiden Lichtmotiven "Hell" und "Dunkel" wählen

PC-WELT Marktplatz

2421182