1977527

OneWatch: OnePlus arbeitet angeblich an Android-Wear-Smartwatch

04.08.2014 | 10:53 Uhr |

Der Hersteller OnePlus arbeitet derzeit angeblich an der Entwicklung einer Android-Wear-Smartwatch, die den Namen OneWatch tragen soll.

Mit dem OnePlus One hat sich der Hersteller OnePlus bereits eine Fangemeinde im Web erobert. Das Highend-Smartphone wird zu einem äußerst günstigen Preis angeboten. Allerdings braucht man derzeit viel Glück und Geduld, um überhaupt ein Exemplar zu ergattern. Oder man nimmt an unserem Gewinnspiel teil. Mit der OneWatch bereitet OnePlus offenbar den nächsten Coup vor.

Die Website BGR berichtet , dass sich bei OnePlus mit der OneWatch eine Android-Wear-Smartwatch in der Entwicklung befände. Die OneWatch soll über ein rundes und stromsparendes OLED-Display verfügen, das per Saphir-Glas-Oberfläche vor Kratzern geschützt wird. Beim Gehäuse des runden Displays soll Titanium zum Einsatz kommen und innerhalb des Leder-Armbands soll ein gekrümmtes Akku verbaut sein. Die OneWatch soll sich dem Bericht zufolge auch per Qi-Technologie kabellos aufladen lassen.

OneWatch: Diese Infos hat BGR von einem Tippgeber erhalten
Vergrößern OneWatch: Diese Infos hat BGR von einem Tippgeber erhalten
© BGR

Die Seite hat auch einen Screenshot einer internen OnePlus-Website veröffentlicht, auf der die OneWatch zu sehen sein soll. Die Info stammt von einem anonymen Tippgeber. Unklar ist, was an dem Gerücht dran ist. Vom Design her ähnelt die OneWatch der Android-Wear-Smartwatch Moto 360 von Motorola, die ebenfalls über ein rundes Display verfügt.

Ein Flaggschiff-Killer soll das günstige Highend-Smartphone OnePlus One sein. Für unter 300 Euro bietet es eine ähnliche Ausstattung wie aktuelle Highend-Smartphones. Der Snapdragon 801 ist ebenso an Bord wie 3 GB RAM, ein Full-HD-Display und eine 13-Megapixel-Kamera. Dennis Steimels packt das Gerät in diesem Secret Unboxing für Sie aus und befragt seine nichts ahnenden Kollegen nach ihrem ersten Eindruck.

0 Kommentare zu diesem Artikel
1977527