2543529

OnePlus Nord: Zwei preiswerte Einsteiger-Smartphones vorgestellt

26.10.2020 | 17:01 Uhr | Michael Söldner

Mit dem OnePlus Nord N10 5G und dem OnePlus Nord N100 bietet der gleichnamige Hersteller zwei Einsteiger-Geräte.

Hersteller OnePlus erweitert seine Nord-Produktlinie um zwei preiswerte Einsteiger-Modelle: Während das OnePlus Nord N10 5G für 349 Euro angeboten wird, ist das OnePlus Nord N100 sogar schon für 199 Euro zu haben. Beiden gemein ist laut Hersteller eine lange Batterielebensdauer, ein fortschrittliches Multi-Kamera-Setup und sowie OxygenOS als Grundlage für das Betriebssystem. Das OnePlus Nord N10 5G bietet Zugang zum schnellen Mobilfunkstandard 5G sowie ein 6,49 Zoll großes Display mit 90 Hz. Der Achtkern-CPU Snapdragon 690 stehen 6 GB Arbeitsspeicher und 128 GB interner Speicher (erweiterbar) zur Seite. Auf der Rückseite ist ein System aus vier Kameras angebracht. Das Hauptobjektiv bringt es auf 64 Megapixel, dazu kommt ein 119-Grad-Ultraweitwinkelobjektiv sowie spezielle Makro- und Monochromlinsen. Der Akku ist mit 4.300 mAh sehr üppig ausgefallen. Durch Warp Charge 30T soll er sich zudem besonders schnell aufladen lassen.

Das deutlich günstigere OnePlus Nord N100 setzt auf ein 6,52 Zoll großes Display. Dem Achtkerner Snapdragon 460 stehen hier 4 GB Arbeitsspeicher und 64 GB interner Speicher (optional erweiterbar) zur Seite. Auf der Rückseite finden sich zwei Kameras: Eine Hauptkamera mit 13 Megapixeln, ein Bokeh-Objektiv für Porträtfotos sowie ein Makro-Objektiv. Der Akku des OnePlus Nord N100 fällt mit 5.000 mAh sogar noch größer aus. Details zur Verfügbarkeit macht der Hersteller noch nicht. 

5G-Smartphones: Diese Handys sind die schnellsten auf dem Markt

PC-WELT Marktplatz

2543529