2466094

OnePlus: 6er Serie bekommt Update auf Android 10

04.11.2019 | 15:23 Uhr | Denise Bergert

OnePlus liefert in dieser Woche Android 10 mit OxygenOS 10 für das OnePlus 6 und das OnePlus 6T aus.

Der chinesische Smartphone-Hersteller OnePlus beginnt in dieser Woche mit der Auslieferung von Android 10 und OxygenOS 10 für das OnePlus 6 und das OnePlus 6T . Neben den neuen Features, die mit Googles mobilem Betriebssystem Android 10 auf den Smartphones Einzug halten, bringt die OnePlus-Bedienoberfläche OxygenOS 10 auch einige zusätzliche Funktionen mit. So bieten beide Geräte nach dem Update eine erweiterte Freigabefunktion für Standortdaten und den neuen Game Space. Die Display-Gesten wurden ebenfalls um neue Bewegungen erweitert und Nutzer können nun Spam-Nachrichten über Keywords sperren.

In einem Interview mit der Times of India bestätigte OnePlus-CEO Peter Lau in dieser Woche außerdem, dass das Unternehmen an seiner neuen Pro-Strategie festhalten wolle. Bislang hatte das Unternehmen immer im Frühjahr ein neues Smartphone vorgestellt. Im Herbst folgte dann meist eine verbesserte Variante mit dem T-Namenszusatz. Mittlerweile kündigt OnePlus im Frühjahr und Herbst jeweils zwei Smartphone-Modelle an. Neu hinzugekommen ist eine Pro-Version des jeweils aktuellen Smarpthone-Modells. Diese Strategie will OnePlus laut Lau auch im nächsten Jahr fortführen. Kunden könnten so selbst entscheiden, ob sie lieber der erschwingliche Modell kaufen wollen oder das höherpreisige Pro-Modell mit zusätzlichen Features. Entscheidend für diese Strategie sei der indische Markt gewesen, wo OnePlus zu den beliebtesten Smartphone-Anbietern gehört. OnePlus wird also den Mutmaßungen zufolge im Frühjahr 2020 sein OnePlus 8 und das OnePlus 8 Pro enthüllen. Konkrete Details zu den beiden Smartphones gibt es bislang jedoch noch nicht.

OnePlus 6T für 541 Euro bei Amazon kaufen

PC-WELT Marktplatz

2466094