2200790

OnePlus 3 am 15.6. im Pop-Up-Store in Berlin erhältlich

07.06.2016 | 09:59 Uhr |

Das OnePlus 3 wird kurz nach der offiziellen Vorstellung in einem Pop-Up-Store in Berlin erhältlich sein. Für kurze Zeit.

Das OnePlus 3 wird am 14. Juni offiziell während eines VR-Events enthüllt und zum Start ohne Einladung über einen VR-Store erhältlich sein. Einen Tag später wird es aber auch möglich sein, das OnePlus 3 in einem Pop-Up-Store in Berlin zu erwerben. Das haben die Macher des Smartphones nun angekündigt.

Der Pop-Up-Store wird am 15. Juni bei Firmament in Berlin um 19 Uhr seine Pforten öffnen. Die genaue Adresse lautet:

Firmament, Linienstraße 40, 10119 Berlin

Das OnePlus 3 kann in dem Pop-Up-Store ausprobiert und gleich vor Ort auch erworben werden. Der Shop schließt dann wieder um 22 Uhr. Für immer.

Genaue Angaben zu der Anzahl der zum Kauf verfügbaren Geräte macht OnePlus aber nicht. In der Ankündigung heißt es lediglich: "Wenn ihr früh genug da seid, werdet ihr in der Lage sein, unser neuestes Flaggschiff an Ort und Stelle zu erwerben." Und weiter heißt es: "Der frühe Vögel fängt den Wurm und wird bei uns auch exklusive Beute machen und besondere Geschenke erhalten - diese werden aber in ihrer Anzahl begrenzt sein, seid also früh genug da, um in der Schlange vorne zu stehen!"

Weitere Pop-Up-Stores für das OnePlus 3 wird es am 15. Juni auch in New York, London, Paris, Delhi, Mumbai und Bangalore geben. Die genauen Standorte können dieser Website entnommen werden.

Bereits eine Woche vor der offiziellen Vorstellung sind bereits erste Details zur angeblichen Ausstattung und dem Preis des OnePlus 3 durchgesickert. Demnach soll das OnePlus 3 über ein 5,5 Zoll Full-HD-Display verfügen. Hinzu kommen der 4-Kerner Snapdragon 820, eine 16-Megapixel-Hauptkamera, eine 8-Megapixel-Frontkamera, ein Fingerabdrucksensor und je nach Variante zwischen 4 und 6 Gigabyte RAM. Die günstigste Variante soll um die 369 Euro kosten.

0 Kommentare zu diesem Artikel
2200790