1928269

Office für iPad zählt zwölf Millionen Downloads

04.04.2014 | 17:09 Uhr |

Nur eine Woche nach dem Release zählen Microsofts Office-Apps für Apples iPad laut Unternehmensangaben bereits zwölf Millionen Downloads.

Microsoft hat offizielle Download-Zahlen zu Office für iPad bekannt gegeben. Die Büro-Anwendungen für das Apple-Tablet zählen demnach nur eine Woche nach der Veröffentlichung bereits zwölf Millionen Downloads.

Office für iPad besteht aus den einzelnen Apps Word, Excel und PowerPoint. In die Gesamtsumme der Downloads hat Microsoft außerdem OneNote mit eingerechnet. Die Anwendung ist bereits seit längerem für das iPad erhältlich. Wie viele Downloads die einzelnen Anwendungen zählen, ist nicht bekannt. Microsoft veröffentlichte lediglich ein auf alle Apps hochgerechnetes Ergebnis.

Office für iPad wurde in der vergangenen Woche offiziell angekündigt. Sowohl Word als auch Excel und PowerPoint sind gratis erhältlich. Mit den Versionen lassen sich Dateien jedoch nur öffnen und betrachten. Für die Erstellung eigener Dokumente ist ein Office-365-Abo notwendig. Microsoft will sich zudem die Wünsche der Nutzer zu Herzen nehmen und in den nächsten Monaten regelmäßige Updates veröffentlichen, über die Office für iPad mit neuen Funktionen erweitert werden soll.

Microsoft hat Teile seines Office-Pakets nun auch für das iPad veröffentlicht. Word, Excel und Powerpoint sind ab sofort als Apps gratis im iTunes-Store erhältlich - allerdings nur mit eingeschränktem Funktionsumfang. Zum Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten ist ein kostenpflichtiges Office-365-Abo notwendig. Mehr Infos gibt's in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1928269