1924496

Office für iPad soll Druckfunktion bekommen

30.03.2014 | 15:08 Uhr |

Microsoft erweitert die Büro-Software für Apples iPad demnächst voraussichtlich noch um einen Drucken-Button.

In dieser Woche kündigte Microsoft endlich das lang erwartete Office für iPad an. Während die App bereits zahlreiche Funktionen der Desktop-Vorlage bietet, fehlt ihr doch ein entscheidendes Feature – ein Drucken-Button. Wie ein Support-Dokument in den Apps zeigt, ist sich Microsoft dieser kleinen Schwäche durchaus bewusst.

Gegenüber unserer Schwesternpublikation pcworld.com bestätigte ein Microsoft-Sprecher, dass Office für iPad in regelmäßigen Abständen mit Updates versorgt werden soll. Eine Druck-Option ist also nur noch eine Frage der Zeit. Microsoft wolle bei seinen geplanten Updates auf Nutzer-Feedback hören und Funktionswünsche nachreichen. In welchen Abständen die Updates veröffentlicht werden sollen, ist allerdings noch unklar.

Microsoft Office gratis für iPad erhältlich

Office für iPad beinhaltet die drei Apps Excel, Word und Powerpoint. Die Anwendung ist in einer Gratis-Version erhältlich. Damit können Dokumente jedoch nur geöffnet und betrachtet werden. Zur Erstellung und Bearbeitung ist ein Office-365-Abo notwendig.

Microsoft hat Teile seines Office-Pakets nun auch für das iPad veröffentlicht. Word, Excel und Powerpoint sind ab sofort als Apps gratis im iTunes-Store erhältlich - allerdings nur mit eingeschränktem Funktionsumfang. Zum Erstellen und Bearbeiten von Dokumenten ist ein kostenpflichtiges Office-365-Abo notwendig. Mehr Infos gibt's in diesem Video.

0 Kommentare zu diesem Artikel

PC-WELT Marktplatz

1924496