2531103

Oculus Quest 2: Walmart-Leak verrät Preis und Speicher-Varianten

01.09.2020 | 14:55 Uhr | Denise Bergert

Facebook plant den Gerüchten zufolge zwei Versionen seiner Oculus Quest 2 mit einem Einstiegspreis von 299 US-Dollar.

Die US-amerikanische Händlerkette Walmart hat in ihrem Online-Shop in dieser Woche versehentlich neue Details zur Oculus Quest 2 enthüllt. Das Virtual-Reality-Headset wurde dort zwischenzeitlich als Oculus Point Reyes in zwei unterschiedlichen Speicher-Varianten gelistet. Mittlerweile wurde die Anzeige wieder offline genommen, der Website Road to VR gelang es jedoch, vorher einen Screenshot aufzunehmen.

Walmart listete die mutmaßliche Oculus Quest 2 einmal mit 64 Gigabyte internem Speicher für 299 US-Dollar und einmal mit 256 Gigabyte internem Speicher für 399 US-Dollar. Die neue Version des VR-Headsets würde damit wesentlich günstiger ausfallen als der Vorgänger. die Oculus Quest launchte im Mai 2019 als 64-Gigabyte-Version für rund 400 US-Dollar und mit 128 Gigabyte internem Speicher für rund 500 US-Dollar.

Die Oculus Quest 2 soll mit 450 Gramm rund 120 Gramm leichter ausfallen als das Modell aus dem letzten Jahr. Den Gerüchten zufolge könnten die integrierten Displays außerdem eine Bildwiederholfrequenz von 90 oder 120 Hz bieten. Mit der Ankündigung der Oculus Quest 2 rechnen Branchenexperten am 16. September 2020 im Rahmen des Livestream-Events Facebook Connect.

PC-WELT Marktplatz

2531103