2449949

OLED-Gaming-Monitor mit 55 Zoll von Alienware

21.08.2019 | 15:32 Uhr | Michael Söldner

Der OLED-Monitor von Dell bietet 4K-Auflösung auf 55 Zoll bei 120 Hz. Der Preis des Bildschirms ist entsprechend hoch.

Die OLED-Technik ist bei Monitoren noch relativ selten anzutreffen. Die Tochterfirma Alienware des US-Hersteller Dell präsentiert nun einen OLED-Monitor mit 55 Zoll Diagonale, der sich sogar für Spieler eignen soll. Der Dell Alienware 55 OLED Gaming Monitor AW5520QF bietet 4K-Auflösung mit 3.840 x 2.160 Pixeln und unterstützt eine maximale Bildwiederholfrequenz von 120 Hz. Wer eine AMD-Grafikkarte nutzt, kann zudem FreeSync zuschalten. Die Technik soll bei niedrigen Bildraten für einen stabilen Bildeindruck sorgen. Trotz seiner Größe kommt der Monitor ohne große Ränder aus.

Der Dell Alienware 55 OLED Gaming Monitor verfügt über drei HDMI-2.0-Anschlüsse sowie einen DisplayPort-1.4-Anschluss. Zum Betrieb mit 120 Hz wäre jedoch auch ein HDMI-2.1-Port nötig. Hier müssen Nutzer auf den DisplayPort ausweichen. Verbaut sind weiterhin vier USB-Ports, eine Klinkenbuchse für Kopfhörer sowie ein optischer Ausgang. Da Nutzer aufgrund der großen Diagonale weiter weg vom Bildschirm sitzen, legt Dell eine Fernbedienung bei. Das verbaute OLED-Panel soll satte Kontraste und tolle Farben garantieren, eine HDR-Unterstützung fehlt dem Bildschirm allerdings. Dennoch fällt der Preis des Monitors recht hoch aus: In den USA soll der Dell Alienware 55 OLED Gaming Monitor ab Ende September zu einem Preis von 3.999,99 US-Dollar erhältlich sein.

Ratgeber: Lohnen sich Profi-Gaming-Monitore?

PC-WELT Marktplatz

2449949