2501964

O2-Shops öffnen heute wieder - mit zwei Ausnahmen

20.04.2020 | 09:22 Uhr | Hans-Christian Dirscherl

In 14 Bundesländern öffnen heute wieder die O2-Shops. In 2 Bundesländern müssen O2-Kunden aber noch warten.

Ab heute, Montag den 20. April 2020, öffnet Telefónica Deutschland wieder seine stationären O2-Shops. Allerdings sind zwei Bundesländer davon ausgenommen: Bayern und Thüringen. In diesen beiden Bundesländern öffnen die O2-Shops aufgrund der jeweiligen Verfügungen der Landesregierungen erst eine Woche später, also ab dem 27. April 2020.

Kunden können also ab heute in 14 Bundesländern wieder die persönliche Beratung suchen. Telefónica Deutschland hat zum Schutz von Mitarbeitern und Kunden die auch in anderen Läden, Supermärkten, Postfilialen etc. üblichen Schutzmaßnahmen ergriffen: So wurden die mittlerweile gewohnten Plexiglasscheiben an den Theken aufgestellt. Außerdem stehen den Mitarbeitern Schutzmasken zur Verfügung. Darüber hinaus stehen allen Kunden am Eingang und im O2-Shop Spender mit Desinfektionsmittel zur Verfügung. Das kennt man beispielsweise auch von Apotheken.

Für den nötigen Abstand zwischen den einzelnen Kunden sorgen Hinweisschilder und Markierungen auf dem Boden. Also alles Maßnahmen, wie man sie auch schon aus anderen Geschäften, Coffee-Shops, Eisdielen und so weiter kennt.

Telekom öffnet wieder einige Shops

Ab heute deutschlandweit alle Telekom-Shops geschlossen

Coronakrise: Auto-Reparaturen erlaubt, stationärer Autoverkauf verboten

TÜV-Abnahme für Autos & Motorräder während der Coronakrise: So geht‘s

Dank Corona: Autos ohne TÜV bleiben länger bußgeldfrei

Deutsche Telekom, Vodafone, O2: So prüfen Sie die Netzabdeckung

O2 & Blau: Deutlich schneller nach Verbrauch des Datenvolumens

O2: Mobilfunk-Tarife ohne Datenbegrenzung und mit 5G

Bricht das Web wegen Corona zusammen? Das sagen Vodafone, O2, Telekom





PC-WELT Marktplatz

2501964